Anzeige Wirtschaft

Unternehmensziele 2022: Liquiditätssicherung in Echtzeit

Liquiditätssicherung Agicap
Pixabay.com / 6689062

Im vergangenen Jahr 2021 standen viele Unternehmen vor der großen Herausforderung, die digitale Transformation umzusetzen. Gleichzeitig ist die Liquiditätssicherung immer wichtiger, um bestehen zu können. Wir zeigen dir, wie Unternehmen ihre Ziele für 2022 im Liquiditätsmanagement optimal umsetzen.

Aktuell müssen Unternehmen mit den Folgen der Pandemie umgehen: Wann werden Produkte wieder pünktlich geliefert? Gibt es weiterhin Lieferengpässe? Und funktioniert die digitale Transformation? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich Geschäftsführer:innen jeden Tag.

Um auch weiterhin das Unternehmen zu sichern, ist die Grundlage die Liquiditätssicherung. Unternehmen müssen einfacher gesagt also stets über Liquidität verfügen, um auch im Jahr 2022 erfolgreich zu sein.

Alte und neue Herausforderungen für Unternehmen

Das neue Jahr bedeutet in den meisten Fällen nicht, dass die Probleme und Herausforderungen weg sind. Unternehmen kämpfen weiterhin gegen die Unsicherheiten der Pandemie an. Neben neuen Gesetzen und Regularien durch den Wechsel der Regierung, sind die meisten Änderungen jetzt noch nicht absehbar.

Eins der größten Probleme für Unternehmen ist aber nach wie vor vorhanden: Die Lieferkettenprobleme machen es allen Stellen schwer, das laufende Geschäft zu bedienen. Der Ärger, den Unternehmen von Kund:innen täglich spüren, kommt noch dazu.

Welche Möglichkeiten haben Unternehmen, in diesen schwierigen Zeiten trotzdem gut in das Jahr 2022 zu starten? Der entscheidende Faktor ist ein gutes Liquiditätsmanagement.

Klassische Systeme sind veraltet und bremsen Unternehmen eher aus. Viel mehr muss ein modernes und digitales Tool her, mit dem Daten schnell zur Analyse bereitstehen. Nur so können innerhalb kurzer Zeit Entscheidungen getroffen werden, die zur Liquiditätssicherung beitragen.

Mit Agicap: Liquiditätssicherung in Echtzeit

Wenn Unternehmen noch immer auf Excel-Listen oder manuell geführte Dateien zurückgreifen, ist eins klar: Diese Systeme kennt man zwar, sie helfen aber nicht sofort weiter.

Um die Unternehmensziele in 2022 zu erreichen, kann ein Liquiditätsmanagement-Tool wie Agicap genutzt werden. Das Tool hilft dabei, die Cash-Flow-Planung übersichtlich zu gestalten. Entscheidend ist, dass die Daten stets tagesaktuell zur Verfügung stehen.

Darüberhinaus haben Unternehmen mit Agicap die Möglichkeit, die Liquiditätssituation für die Zukunft zu analysieren. Mit dem Tool lassen sich unterschiedliche Situationen nachspielen, damit Unternehmen Entscheidungen treffen können, bevor etwas passiert.

Agicap kann mit den vorhandenen Bankkonten, der Buchhaltung und der Rechnungssoftware verbunden werden. Das Motto für Unternehmen sollte also sein: Statt wertvolle Zeit mit manueller Datenverarbeitung zu verbringen, sollten Unternehmen dies von Agicap ganz automatisch erledigen lassen. Dadurch sind Unternehmen in der Lage, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren, statt mit dem Finanzmanagement.

Überzeuge dich selbst von der Liquiditätsmanagement-Software Agicap und erfahre, wie wichtig eine gute Planung für dein Unternehmen ist. Werdet mit Agicap zu Cashflow-Gurus und sichert euch jetzt das eBook „Tipps und Tricks zur Cashflow-Planung“.

Jetzt selbst überzeugen

Kommentieren