Anzeige Social Media

Das sind die Social Media Trends 2023

Social Media Trends Report 2023 Talkwalker
Talkwalker

Was ist das nächste große Ding im Social Media? Bereits zum achten Mal hat sich Talkwalker genau damit beschäftigt und zusammen mit der Customer-Engagement-Plattform Khoros den Social Media Trends Report 2023 entwickelt. Wir stellen dir in diesem Artikel die wichtigsten Trends vor.

In den vergangenen Jahren haben wir eine Zeit durchlebt, wie sie in unserer Generation wohl kaum einer kannte. Nach einer Pandemie und Lockdowns folgt jetzt eine Energiekrise und die Erhöhung der Lebenshaltungskosten. Logisch, dass sich deswegen auch die Social Media Trends verändern. Aber wie genau?

Trend 1: Das Ende der Cookies soll kommen

Drittanbieter-Cookies stehen immer wieder in Bezug auf den Datenschutz und Privatsphäre von Nutzer:innen in der Kritik. Deswegen warten viele Verbraucher:innen seit Jahren darauf, dass die Cookies abgeschafft werden. Google hat den endgültigen Abschied der Cookies zwar auf das Jahr 2024 verschoben, aber im nächsten Jahr soll sich das Unternehmen dafür mehr Zeit für das Testen und Einführen seiner Privacy Sandbox-APIs nehmen.

Durch Drittanbieter-Cookies haben Unternehmen die Möglichkeit, den Kund:innen individuelle Werbung zu schalten, da sie Spuren auf Websites hinterlassen, die von den Kund:innen besucht werden. Es ist also ein ständiges Hin und Her zwischen ausreichender Privatsphäre und personalisierter Werbung.

Talkwalker

Da viele Verbraucher:innen schon heute, sobald sie eine Website besuchen, das Setzen von Cookies verweigern, suchen die Unternehmen bereits jetzt nach guten Alternativen. Die große Frage dabei ist: Wie schaffen es Unternehmen, den Kund:innen trotz weniger Daten ein personalisiertes Surferlebnis zu ermöglichen?

Trend 2: Soziale Medien werden wichtiger für die Customer Experience

Eine großer Anteil der Unternehmen hatte nicht nur mit der Pandemie, sondern gleichzeitig auch mit Lieferkettenschwierigkeiten zu kämpfen. Diese Problematik wird voraussichtlich auch im Jahr 2023 noch aktuell sein und zum Ärger bei Kund:innen führen. Weil die Unternehmen an der Situation in der Regel wenig ändern können, wird sich der Fokus verschieben – mehr hin zu einer verbesserten Customer Experience durch einen guten Support.

Und der Support findet genau da statt, wo die Kund:innen sind: Über die sozialen Medien. Wenn Kund:innen eine einfache und schnelle Möglichkeit haben, sich mit dem Unternehmen in Verbindung zu setzen, fühlen sie sich direkt besser verstanden. Zeitnahe Antworten fördern dann auch das Vertrauen und die Kund:innen sind meist weniger verärgert.

Social Media Trends 2023 Customer Service

Talkwalker

Die sozialen Medien helfen also dabei, die Reaktionszeit und den unkomplizierten Austausch zu verbessern. Wenn Unternehmen einen guten Support mit hilfreichen Lösungen bieten, machen sie sich beliebt bei der Kundschaft.

Jetzt alle Social Media Trends 2023 erfahren

Neben den oben genannten Trends gibt es noch acht weitere Social Media Trends 2023. Diese stehen dir gesammelt im Social Media Trends Report von Talkwalker in Zusammenarbeit mit Khoros zur Verfügung. Der Download ist komplett kostenlos und du erhältst innerhalb weniger Minuten den gesammten Report. Nutze jetzt die Chance, um jetzt schon alles zu den Social Media Trends 2023 zu erfahren!

Zum kostenlosen Download

Kommentieren