Technologie Unterhaltung

Amazon Luna: Neuer Cloud-Gaming Dienst ab sofort in Deutschland verfügbar

Amazon Luna, Spiele, Konsole, Cloud-Gaming, Zocken, Spielen, Streaming, Games, Unterhaltung, Technologie, Amazon Prime
Amazon
geschrieben von Beatrice Bode

Amazon gab kürzlich bekannt, dass der Cloud-Gaming-Dienst Luna sowie der Luna-Controller nun in Deutschland verfügbar sind. Ab sofort können Kund:innen Spiele in Konsolenqualität auf ihren Endgeräten streamen. Alle Infos auf einen Blick. 

Amazon erweitert sein Angebot und bietet in Deutschland nun auch den Cloud-Gaming Dienst Luna an. Ab sofort können Kund:innen Spiele in Konsolenqualität auf ihren Geräten streamen.

Neben verschiedenen zusätzlichen Angeboten für Prime-Mitglieder führt das Unternehmen hierzulande außerdem den Luna-Controller mit Cloud-Direct-Technologie ein. Damit können User mehrere Geräte gleichzeitig ansteuern.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Communication Manager – Social Media (f/m/d)
E.ON Energy Markets GmbH in Essen

Alle Stellenanzeigen


Amazon Luna: Das beinhaltet das Angebot

Interessierte können aus mehreren Amazon Luna-Paketen auswählen. Verschiedene Abos für drei verschiedene Spielebibliotheken bieten Titel aus unterschiedlichen Genres an. Prime-Mitglieder können ohne zusätzliche Kosten eine monatliche Auswahl an Spielen nutzen.

Da Luna über die Infrastruktur von Amazon Web Services laufe, könnten Kund:innen Spiele auch ohne langwierige Downloads oder Updates streamen, so Amazon in der offiziellen Mitteilung. Zudem sei teure Hardware oder eine komplizierte Installation nicht nötig.

Luna-Controller steuert mehrere Geräte gleichzeitig

Amazon bietet ab sofort außerdem den Luna-Controller in Deutschland an. Das Unternehmen entwickelte ihn speziell fürs Cloud-Gaming. Er könne sich direkt über WLAN mit der Cloud verbinden, um Spiele zu steuern und die Latenz zu minimieren, so Amazon.

Spieler:innen sollen zudem in der Lage sein, auch ohne zusätzliche Kopplung oder Konfigurationsänderungen zwischen verschiedenen Geräten zu wechseln – beispielsweise von Fire TV zu Smartphone. Außerdem funktioniert der neue Controller auch über Bluetooth.

Amazon Luna: So viel kostet der neue Cloud-Gaming Dienst

Amazon Luna ist in drei verschiedene Spielebibliotheken unterteilt. Dort finden Kund:innen Titel aus diversen Genres, wie beispielsweise „Resident Evil“, „Assassin´s Creed“ oder „Trivia Murder Party“.

  • Luna Plus: Zugang zu Spielen aus diversen Genres für 9,99 Euro pro Monat
  • Ubisoft+ Multi Access: Ubisoft Abo-Servie mit Zugang zu AAA-Titel für 17,99 Euro pro Monat
  • Jackbox Games: Nur auf Luna erhältliche Party-und Multiplayer-Titel für 4,99 Euro pro Monat

Prime-Kund:innen stehen darüber hinaus monatlich wechselnde Spiele ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Außerdem können sie ihr Ubisoft-Connect-Konto mit Luna verknüpfen und so bereits gekaufte Games auch auf dem Fire TV oder anderen unterstützten Geräten spielen.

Zusatz-Funktionen verbinden Spieler:innen

Laut Amazon verfüge Luna zudem über verschiedene Funktionen, die das Spielen und den Austausch mit Freund:innen, Familie und Communitys erleichtern solle. Dazu gehöre beispielsweise die App namens Luna Phone Controller, die das Smartphone in einen Joystick verwandelt.

Die Funktion Luna Couch verbindet Spieler:innen miteinander, die sich nicht am selben Ort befinden. Die Live Twitch-Übertragung erlaubt es Usern wiederum, auf der Online-Plattform zu streamen und Geräte-Kameras als Screen-Overlay einzublenden.

Amazon Luna ist ab sofort in Deutschland auf kompatiblen Geräten wie Fire TV, Fire-Tablets, Windows PCs, Chromebooks, Macs, iPhones, iPads und Android-Smartphones verfügbar.

Auch interessant:

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.