Grün Technologie

Rekord-Windrad von Vestas liefert erstmals volle Leistung

Windrad, Vestas, Windkraft, Windkraftanlage
Vestas
geschrieben von Felix Baumann

Das Windrad V236-15.0MW des dänischen Herstellers Vestas hat erstmals eine Rekordleistung von 15 Megawatt erreicht. Noch ist die Anlage aber lediglich Teil einer Testphase.

In Zukunft dürfte die Windkraft weiterhin eine essenzielle Rolle bei der Stromversorgung spielen. Bis 2032 verpflichtet sich die Bundesregierung etwa zwei Prozent der kompletten Landfläche für Windräder auszuweisen. Das scheint auch notwendig, um im kommenden Jahrzehnt aus der Versorgung mit Kohlestrom auszusteigen.

Insgesamt kommt dem Ausbau der Windkraft also voran. Neben den größer werdenden Flächen, die Regierungen für Anlagen reservieren, werden auch die Windräder immer effizienter und leistungsfähiger. Das demonstrierte jüngst auch der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Referent:in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Social-Media- und Multimedia-Kommunikation
Kassenärztliche Vereinigung Berlin in Berlin
Senior Digital and Social Media Manager (f/m/d)
Freudenberg Home and Cleaning Solutions GmbH in Deutschlandweit

Alle Stellenanzeigen


Neues Windrad von Vestas knackt Rekordwert

Über Twitter teilte das Unternehmen mit, dass der erste Prototyp des Windrads V236-15.0MW nun erstmals seine volle Leistung erreicht hat. Die Anlage steht auf einem Testgelände unweit der Nordküste Jütlands. Dort testen mehrere Hersteller ihre neuen Modelle, bevor die Auslieferung erfolgt..

Dabei stellte Vestas den ersten Prototypen bereits im Dezember 2022 fertig und nahm diesen in Betrieb. Nach ersten Tests und teils stürmischen Wetterverhältnissen erzielte das Windrad nun den gewünschten Rekord.

Etwa zwei Jahre nach der Ankündigung könnte das System also bald im großen Stil Energie erzeugen. Der Durchmesser liegt derweil bei etwa 236 Metern, die Rotorblätter sind 116 Meter lang.

Windkraft: Konkurrenz sorgt für immer leistungsfähigere Anlagen

Doch wer denkt, dass bei 15 Megawatt Schluss ist, der irrt. Denn der chinesische Hersteller CSSC kündigte bereits eine Anlage mit bis zu 18 Megawatt Leistung an. Allerdings existiert noch kein wirklich arbeitendes Modell – ganz im Gegensatz zum aktuell leistungsfähigsten Windrad auf dem Planeten von Mingyang Smart Energy.

Dieses liefert momentan eind Spitzenleistung von 16 Megawatt, also ein Megawatt mehr als das Modell von Vestas. Die Dänen wollen sich hingegen nun erst einmal auf die Serienfertigung des V236-15.0M fokussieren. Diese startet im besten Fall in der zweiten Jahreshälfte, erste Kunden sitzen im US-Bundesstaat New York und New Jersey.

Auch interessant:

Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei BASIC thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in BASIC thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.