Wirtschaft

Mit dieser Frage kannst du deine Chancen im Vorstellungsgespräch erhöhen

Chancen Vorstellungsgespräch erhöhen, Job, Interview, Bewerbung, Bewerbungsgespräch, Wirtschaft, Arbeit
stock.adobe.com/ kamiphotos
geschrieben von Beatrice Bode

Laut eines US-amerikanischen Psychologen gibt es eine bestimmte Frage, die deine Chancen im Vorstellungsgespräch erhöhen kann. Wir verraten dir, wie sie lautet und ob du so von dir überzeugen kannst.

Du willst deine Chancen im Vorstellungsgespräch erhöhen? Laut des US-amerikanischen Psychologen Robert Cialdini ist das ganz einfach. Dazu bedarf es seiner Ansicht nach nur einer einzigen Frage: „What was it about my record, that led you to invite me?“ Sinngemäß übersetzt: Was hat Sie dazu bewogen, mich einzuladen?

So erhöhst du deine Chancen im Vorstellungsgespräch

„Die Gesprächspartner werden damit beginnen, deine für die Stelle relevanten Qualitäten und Stärken zu beschreiben“, erklärt der Psychologe in einer Slide-Show auf seinem X-Account. „Mit anderen Worten: Sie werden aktiv, öffentlich und freiwillig eine Reihe von Verpflichtungen für deine Kandidatur beschreiben.“


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


Auf diese Weise kannst du die Personaler:innen also dazu veranlassen, dir die gewünschten Stärken und Vorzüge zu nennen, die für sie wichtig sind und die sie zuvor schon in deinen Bewerbungsunterlagen entdeckt haben.

So funktioniert das Prinzip der Beständigkeit

Cialdini erklärt den Erfolg mit dem Prinzip der Beständigkeit, auch „Consistent Identity“ genannt. Menschen hätten ein starkes Bedürfnis, sich an ihre Zusagen zu halten, so der Psychologe.

Im Fall des Vorstellungsgesprächs bedeutet das, dass die entsprechenden Verantwortlichen dir mit der Einladung bereits ein Zugeständnis gemacht haben. Sie wollen dich gern einstellen.

Nun überprüfen sie allerdings, ob sich deine Persönlichkeit und deine Fähigkeiten auch mit den Angaben aus deiner Bewerbung decken. Wenn sie diese Beständigkeit in deinen Aussagen während des Bewerbungsgesprächs erkennen können, steigen deine Chancen, eine positive Rückmeldung zu erhalten.

Im Grunde musst du die Personaler:innen also gar nicht mehr von dir überzeugen. Das hast du schon mit deiner Bewerbung geschafft. Im Vorstellungsgespräch geht es nun darum, sie nicht wieder umzustimmen. Zudem kannst du mit der Frage, warum sie dich eingeladen haben, das Bewerbungsgespräch direkt auf deine positiven Alleinstellungsmerkmale lenken.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.