Marketing Wirtschaft

Welche Marken gehören zu Unilever? Die wichtigsten Namen im Überblick

Unilever ist einer der größte Lebensmittel- und Verbrauchsgüterhersteller der Welt. Von Eis über Shampoo bis hin zu Fertiggerichten und Reinigungsmitteln, dürften viel schon einmal mit den Produkten des britischen Unternehmens in Berührung gekommen sein. Doch: Welche Marken gehören alle zu Unilever? Ein Überblick.

Ob unter der Dusche, am Esstisch oder beim Saubermachen: Produkte von Unilever spielen im Alltag vieler Menschen eine Rolle. Denn das britische Unternehmen gilt als einer der größte Lebensmittel- und Verbrauchsgüterhersteller weltweit. Der Analyseplattform Statista zufolge beschäftigte das Unternehmen im Jahr 2022 rund 138.000 Mitarbeiter weltweit.

Marken Unilever: Welche Produkte gehören dazu?

Unilever steht jedoch immer mal wieder in der Kritik – beispielsweise aufgrund der Rohdung von Sumpfwäldern für Palmöl-Plantagen. Die Ukraine hat das Unternehmen wiederum auf ihre Liste der „internationalen Kriegssponsoren“ gesetzt, da der Konzern auch nach dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine an seinem Russlandgeschäft festgehalten hat.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Junior Content Manager (m/w/d) Social Media & Online Marketing
meinestadt.de in Ainring
Video Content Creator & Social Media Manager
Wagner Spezialschmierstoffe GmbH & Co. KG in Wechingen

Alle Stellenanzeigen


1. Eis

Ob Ben & Jerry’s, Cremissimo oder Magnum: Diese drei Marken sind wohl die bekanntesten im UnileverUniversum in der Kategorie „Eis“. Außerdem umfasst das Sortiment die Langnese-Klassiker Calippo, Capri, Cornetto, Domino, Mini Milk, Nogger und Co..

welche Marken gehören zu Unilever, Marken Unilever

1. Eis (Foto: Ben & Jerry’s/ Unilever)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren