Anzeige Technologie

Smarte Rauchmelder: Moderne Technologie für mehr Sicherheit

LUPUS Smarte Rauchmelder
LUPUS

Fühlst du dich von der Rauchmelderpflicht auch so manches Mal überfordert? Smarte Rauchmelder nehmen dir eine gehörige Last ab. Sie senken Kosten und der Zeitaufwand wird ebenfalls spürbar weniger, sodass du dich effektiv um dein Tagesgeschäft kümmern kannst. Wir schauen uns in diesem Artikel die Vorteile von Mobilfunkrauchmeldern an und verraten dir, wie du mit den Rauchmeldern von LUPUS wieder mehr Zeit für deine eigentlichen Interessen hast.

Verwaltest du eine oder mehrere Immobilien? Dann wirst du mit vielen gesetzlichen Pflichten konfrontiert. Manche entpuppen sich als gewaltige Herausforderung, so auch die Rauchmelderpflicht. Sinnvoll ist sie, darüber muss man gar nicht diskutieren. Dennoch verzweifeln viele Immobilieneigentümer:innen wieder und wieder daran. Hier kommen smarte Rauchmelder ins Spiel.

Was können smarte Rauchmelder?

Smarte Mobilfunkrauchmelder lassen sich per Cloud steuern und verwalten. Auf diese Weise ist nicht mal mehr ein Gateway nötig, der von vielen ohnehin als lästig empfunden wird. Zugleich verfügen diese Rauchwarnmelder über eine automatische Fernwartung, denn die jährliche fachmännische Wartung von Rauchwarnmeldern ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die ist – wie du wahrscheinlich weißt – unglaublich aufwendig. Du vereinbarst langwierig Termine mit den Mieter:innen, beauftragst eine Firma für besagte Kontrolle und wenn jemand nicht anzutreffen ist, musst du einen neuen Termin vereinbaren.

Mit smarten Rauchmeldern entfällt dieser zeitintensive und zugleich Kosten erzeugende Prozess. Über die Cloud hast du alle Rauchwarnmelder im Blick, wann immer du möchtest. Gibt es ein Problem mit einem Rauchmelder oder ist ein Gerät defekt, setzt dich das System darüber in Kenntnis. Auf diese Weise kannst du schnell und korrekt reagieren.

Wartungsarme Mobilfunkrauchmelder

Die smarten Rauchmelder, die sich per QR-Code ganz einfach in der Cloud registrieren lassen, sind obendrein wartungsarm. Ist ein Rauchmelder mal installiert, läuft die regelmäßige Kontrolle auf ordnungsgemäße Funktionstüchtigkeit aus der Ferne ab. Anschließend musst du dich abseits der regelmäßigen Checks im System nicht um deine(n) Rauchmelder kümmern.

Erst nach etwa 10 Jahren in Betrieb ist es nötig, einen Termin den Tausch des Rauchmelders zu vereinbaren, denn dieser Tausch ist nach 10 Jahren Betrieb gesetzlich vorgeschrieben.

Die smarten Rauchmelder von LUPUS

Weil die Rauchmelderpflicht viele Immobilieneigentümer:innen und -verwalter:innen fortwährend vor große Herausforderungen stellt, schufen die Profis von LUPUS smarte Rauchmelder, die Zeit und Kosten sparen und den Aufwand auf ein Minimum beschränken. Die Mobilfunkrauchmelder von LUPUS liefern dir über die Cloud alle wichtigen Informationen zum Gerätestatus und benachrichtigen dich, sollte ein Problem vorliegen.

Da du die Rauchwarnmelder nur alle 10 Jahre austauschen musst, entfällt mit den Rauchmeldern von LUPUS ein großer Teil des Wartungsaufwands, wodurch zugleich die Kosten für die Wartung auf ein Minimum sinken. Während du hinsichtlich der Rauchmelderpflicht alles im Blick hast, kannst du dich also unbeschwert deinem Tagesgeschäft widmen.

Jetzt selbst überzeugen

Kommentieren