Wirtschaft

Preiserhöhung: Kosten für Livesport-Angebot von DAZN und WOW steigen

Preiserhöhung Livesport, Preiserhöhung DAZN, Preiserhöhung WOW, Fußball, Formel 1, DAZN Unlimited, Bundesliga, Sport, Fußballbundesliga, Streaming, Streamingdienst
Adobe Stock/artefacti
geschrieben von Beatrice Bode

Auch 2024 müssen Kunden mit einer Preiserhöhung bei den Streamingdiensten rechnen: Aktuell steigen die Kosten für verschiedene Livesport-Angebote bei DAZN und WOW. Die Hintergründe.

Neues Jahr, altes Pech: Wer auf stabile Preise bei den verschiedenen Streaminganbietern gehofft hatte, wird direkt zu Anfang des neuen Jahres enttäuscht. Denn schon jetzt haben DAZN und Sky WOW ihre Preise verändert.

DAZN Unlimited: Preiserhöhung bei Livesport-Angebot

Von neuen Änderungen ist zunächst das Unlimited-Paket von DAZN betroffen. Das ist die Option für alle, die die Bundesliga und die Champions League live sehen wollen. Das Unternehmen hat die Preisstruktur dafür kürzlich aktualisiert und eine neue Option hinzugefügt.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Content Management (Web/Social Media)
Hochschule Trier University of Applied Sciences in Trier
Social-Media-Manager (m/w/d) ab sofort in Vollzeit
Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V. in Berlin, Bonn

Alle Stellenanzeigen


Das Abo kostet nach wie vor 44,99 Euro monatlich. Kund:innen, die das Zwölf-Monats-Abo nutzen wollen, zahlten bisher 29,99 Euro pro Monat. Da legt der Anbieter jetzt allerdings fünf Euro drauf. Ab sofort gibt es das Unlimited-Paket für 34,99 Euro im Monat.

Wem das zu viel ist, hat alternativ die Möglichkeit, den gesamten Betrag für ein Jahr auf einmal und vorab zu zahlen – insgesamt 359,99 Euro. Das entspricht dann zwar wieder dem vorherigen Monatspreis von 29,99 Euro. Für einige Menschen könnte das allerdings auf einen Schlag zu teuer sein.

Mit den neuen Optionen möchte DAZN seinen Usern nach eigenen Angaben mehr Flexibilität bieten. Bestandskund:innen zahlen außerdem erst einmal weiterhin die alten Preise. Auch die Kosten für die übrigen Pakete bleiben zunächst unverändert.

Kosten für WOW-Livesport steigen um 20 Prozent

Auch der zu Sky Deutschland gehörende Streamingdienst WOW verändert seine Preise. Kund:innen, die die Samstagsspiele der Bundesliga und die Rennen der Formel 1 verfolgen wollen, müssen künftig mehr zahlen. Ab Mitte Februar 2024 steigen die monatlichen Kosten für das Livesport-Abo von bisher 29,99 Euro auf künftig 35,99 Euro. Für noch einmal fünf Euro mehr können User die Premiumvariante mit weniger Werbung abonnieren.

Auch hier trifft die Preiserhöhung zunächst nur Neukund:innen. Bestehende Abos bleiben bis zur nächsten Verlängerung beim alten Preis. User können unter „Mein Konto“ und „Meine Abos“ auf wowtv.de selbst kontrollieren, ab wann sie mehr zahlen müssen. Zudem können sie ihr aktuelles Abo kündigen, ein Sonderkündigungsrecht kommt laut Anbieter allerdings nicht infrage.

Auch WOW bewirbt das Jahresabo. Im Vergleich zum monatlichen Preis sollen Kund:innen so ein wenig sparen können. Mit Blick auf das Sportangebot während der Sommermonate sollten Interessierte allerdings beachten, dass WOW viele wichtige Spiele nicht übertragen darf. Beispielsweise liegen die Übertragungsrechte für die kommende Europameisterschaft bei der Deutschen Telekom.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.

Kommentieren