Technologie Wirtschaft

Weltpremiere: Deutscher Fußball-Club liefert Fanartikel per Drohne aus

Fanartikel Drohne, Fußball, Darmstadt 98
SV 98
geschrieben von Fabian Peters

Der SV Darmstadt 98 liefert als erster Fußballverein der Welt künftig zahlreiche Fanartikel aus dem eigenen Shop per Drohne aus. Hintergrund ist ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem deutschen Luft- und Raumfahrtunternehmen Wingcopter.

Als erster Fußballverein der Welt liefert der SV Darmstadt 98 ab sofort zahlreiche Fanartikel aus dem eigenen Shop per Drohne an seine Fans aus. Das teilte der Club in einer offiziellen Pressemitteilung mit. Dabei handelt es sich demnach um ein Pilotprojekt in Kooperation mit dem deutschen Luft- und Raumfahrtunternehmen Wingcopter.

Fanartikel per Drohne: Darmstadt 98 macht es vor

Über die Website des Drohnen-Lieferdienstes Liefermichel können Darmstadt 98-Anhänger Fanartikel bestellen und einen Lieferzeitraum auswählen. Die Artikel werden anschließend per Drohne an festgelegte Landepunkte geflogen, von wo aus sie per E-Lastenrad vor die Haustür der Fans gebracht werden soll.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Junior Content Manager (m/w/d) Social Media & Online Marketing
meinestadt.de in Ainring
Video Content Creator & Social Media Manager
Wagner Spezialschmierstoffe GmbH & Co. KG in Wechingen

Alle Stellenanzeigen


Allerdings können nicht alle Darmstadt-Anhänger von dem Service Gebrauch machen. Denn das Pilotprojekt umfasst bislang ausschließlich die Michelstädter Ortsteile Würzberg und Rehbach. Ob das Angebot ausgeweitet werden soll, ist noch unklar. Die Entscheidung dürfte jedoch vom Erfolg oder Misserfolg des Projekts abhängen.

Darmstadt will Fans im ländlichen Raum für sich gewinnen

Das Ziel von Darmstadt 98: Der Bundesligen möchte durch den Drohnen-Service mehr Fans in ländlichen Gebieten für sich gewinnen. Geschäftsführer Martin Kowalewski sagte dazu:

In unserem Vereinsbild haben wir verankert, dass wir Tradition mit Innovation und Modernität verbinden möchten. Für dieses Vorhaben ist die Kooperation mit Wingcopter ein perfektes Beispiel. Wir wollen Wegbereiter für Neuerungen sein und immer neue Möglichkeiten entwickeln, um unsere Fans näher an den Verein zu bringen – oder in diesem Fall umgekehrt.

Auch interessant:

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren