Sonstiges

Nicht aufgeben

kaum fusionieren MyBlog.de (angeblich 46% Anteil am deutschen Blogmarkt) und 20six (angeblich 12% Anteil) liegt Blogg.de flach. Interessante Koinzidenz 😉 Kommt Jungs, nicht aufgeben, nur weil ein 60% Marktführer entstanden ist! Das wird erst richtig Spass machen, wenn Typepad Deutschland herauskommt und sicherlich noch einige deutsche Anbieter auf den Zug aufspringen werden (schätze mal, dass GMX und Web.de nicht mehr lange warten werden). Die jetzigen „kleinen Grossen“ laufen doch mE sowieso auf eine klare Exitstrategie raus.

(Fusion via Sozialinformatik)

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Ich denke Nico kämpft mit den technischen Widrigkeiten des Hosterdaseins. Denn Außerhalb vernüftiger Surfzeiten ist die Präsenz erreichbar. :o(

    Ich habe mein Layout des neuen Blogs dann unter weblog.tempuscreativ.de … das durch die Weiterleitung und Übersicht ja schon länger bekannt ist .. nicht fertig … aber mir scheint ich werde mein A2O schmälich im Stich lassen … ich komme mir so fies vor. Na Mal sehen – noch gebe ich Blogg.de nicht auf.

    Der Nico macht das schon.

  • Gute Güte. Muss ich mein Knuppelnasensmiley hier auch in die Tonne geben. :0( na dann eben mit der Null statt mit der kleineren o-Nase.

  • Immerhin ist blogg.de schon (mehr oder weniger) etabliert und als Lösung gerade für Blog-Laien echt stark. Aber da wollen ja noch Neue den deutschsprachigen Markt aufmischen. Ich bezweifle, ob es für diese noch „Platz“ hat.

  • @hanno: wer sind denn die neuen? angebote von irgendwelchen „alten“ internetgrößen, oder komplett neue angebote?

  • Immer diese Prognosen … sobald ein Starker da ist. Man kann auch die größte Marktmacht aufrollen. 60% eines Marktes zu besitzen, der im Grunde noch gar nicht erschlossen ist … pfffffh. Ne kinners da ist noch gar nichts g’schwätzt. Abwarten wer hier die besseren Konzepte oder die besseren Kontakte oder das höhere Budget hat um den Markt zu besetzen.