Sonstiges

Lotus Notes Suchindex vs Klickibunti

Outlook und Suchen? Ok, lass mich lauthals lachen, so besch… ist die Suchfunktion von Outlook, dass es schon regelrecht peinlich ist.

Und Lotus Notes R6? Ich mache kein Geheimnis draus, dass ich Lotus Notes liebe. Alleine die Suchfunktion ist der Kracher. Sauschnell und sie findet ebenso die Suchbegriffe in Fileattachements! Von allen Mailclients kenne ich keines, was das so gut kann wie Lotus Notes. Das iÜ auch kein Wunder ist, wurde doch eine professionelle Suchlizenz integriert. Pricing? Für lächerliche – ich weiss es nicht auf den Heller genau – 119 € Netto erhält man in der Domino Collaboration Express Lizenz einen kompletten Server und 5 Clients. Nix mit Tool für Grosskonzerne angeblich. Ich weiss nicht, warum viele Unternehmer aus dem KMU Bereich noch nicht auf den Trichter gekommen sind. Ich unterhalte mich immer wieder gerne mit Steuerberatern, etc… und erzähle ihnen von den Vorzügen. Alleine wenn ich ihnen zeige, wie schnell man Daten zwischen Notebook und Büro PC austauschen kann (die Replikationsfähigkeiten von Notes sind einmalig), wie einfach und schnell man im Mailclient suchen kann, wozu zB eine fertige Dokumentendatenbank für alle MSOffice Files in der Lage ist, bekommen die feuchte Augen. Ich mache nicht mehr in Lotus Notes, daher kann ich es denke ich wärmstens ans Herz legen, ohne in Verdacht zu kommen, dass ich platte Werbung mache! Schaut es Euch an. Für den Peise bekommt Ihr meilenweit keine vergleichbare und leistungsfähige Anwendung. MS Exhcange und Tobit sind um ein Vielfaches teurer als dieses speziell auf KMUs zugeschnittene Package. Das Einzigste , was es zur grossen Notes Lizenz nicht gibt, sind Clustering und Anbindung zu Websphere. Aber das brauchen die wenigsten KMU’s (3 Mio in D). Fragt mal herum in Eurem Umfeld nach Lotus Notes! Möglicherweise werdet Ihr manchmal eine Meinung hören, dass Lotus Notes viel schlechter ist, weil es nicht klickibunti wie Outlook ist, ok eine sehr fundierte Meinung :-)) Schmeisst Euer Geld doch nicht für Klickibunti aus dem Fenster bitte!!!

Anbei ein Bild vom Suchindex Aufbau bzw. den möglichen Optionen:
Notes Suchindex


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar