Sonstiges

Aerodynamik und Logistik

was macht man, wenn man spinnt? Richtig, man lässt sich unsinnige Ideen einfallen, wie zB:
Könnte es einen Nutzen für einen Logistiktransporter haben, wenn ein aerodynamisch derart geformter „Windabweiser“, der hinten (!) auf dem Anhänger angebracht ist, nachfolgende LKW’s weniger Windwiderstand bietet? Und dergestalt eine wie bei Rennradfahrern rotierende Kette an Frontfahrern zu hohen Treibstoffeinsparungen führt? Zudem könnte es zu höheren Sicherheitsabständen führen, als sie bisher die Brummifahrer gerade wegen dem Windschatten-Fahren leider viel zu knapp einhalten?

Crazy? Sicherlich ja, aber hey, ich sagte ja, das ist Spinnerei.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.