Sonstiges

WordPress Forumsupport

ach ja, ist mir über einen längeren Zeitraum negativ aufgefallen und finde ich erwähnenswert: Der Support bei WordPress – dem Tool, mit dem zB MEX dieses Blog hier stemmt – über das Forum ist mE weder Fisch noch Fleisch. Oft bleiben Fragen nicht so richtig beantwortet und die eigentlichen Developer machen viel zu wenig. Das ist an sich schade, denn so wird das nix mit Communitybuilding etc… kann mich auch täuschen, aber ist zumindestens mein Eindruck.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Ich teile bedingt deine Einschätzung. Es müsste doch umgekehrt sein: All die vielen Nutzer des Tools könnten ja etwas für die Community-Bildung tun. Aufgabenteilung wäre wohl sinnvoll an dieser Stelle. Die meisten nutzen das Tool (ohne Spende natürlich) und kümmern sich ansonsten um nix. Die Entwickler können nicht auch noch die Kommunikation übernehmen.

  • Ich muss dazu sagen, dass ich auf meine Fragen bisher immer prompte und umfassende Antworten erhielt. Ich kenne zwar auch die Foren anderer OpenSource Projekte, und dort ist die Betreuung häufig besser als bei WordPress, trotzdem würde ich WordPress noch zu den Projekten zählen, bei der der Support durchaus mit „gut“ zu bewerten ist. Es gibt da leider auch ganz andere Beispiele, wo null Support und keine ausreichende Doku zu Verfügung steht.

  • Mir ist an der Stelle aufgefallen, wo man an -mittlerweile- bekannte Bugs als Nutzer gestossen ist und irgendwo keine Antwort gefunden hat im Forum noch dass sie beantwortet worden wäre. Zufall, ok, ist wie gesagt ein stark subjektiver Eindruck.