Sonstiges

Die Kellnerfalle

grins… habs gerade von einem Kumpel erzählt bekommen: Wenn der Kellner nicht der Netteste ist, kann man ihm die Kellnerfalle stellen. Man bestelle sich ein Essen mit Sauce und beschmiere damit den Tellerrand. Dabei lässt man einen ca. 3 cm breiten Rand ohne Sauce. Da wird natürlich der Kellner anpacken. Allerdings… auf der Rückseite unter diesem Rand befindet sich auch die Sauce :-))

Ok, Kinderkram, aber süss… :-))

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Nenene, das kann ich ja gar nicht gut finden. Ich dachte an der Epoche, in der Witze über das Unglück anderer gemacht werden sei vorbei? Wenn schon Kellnerspässe, dann doch besser so:

    Ein älteres Ehepaar sitzt in einer Gaststätte. Da ruft der Mann den Kellner an den Tisch und erzählt ihm, dass sie Silberhochzeit hätten und Wein wünschen. Welche Sorte er denn ihnen empfehlen könnte. Darauf der Kellner: „Kommt darauf an: wollen Sie feiern oder vergessen?“

  • Gast: Herr Ober, probieren sie doch bitte mal meine Suppe!
    Ober: Ist etwas damit nicht in Ordnung?
    Gast: Probieren sie doch bitte!
    Ober: Schmeckt sie Ihnen nicht?
    Gast: Nun kommen Sie schon; probieren Sie!
    Ober: Ich kann Ihnen gerne eine neue …
    Gast: PROBIEREN!
    Der Ober setzt sich zum Gast, schaut suchend über den Tisch.
    Ober: Wo ist der Löffel?
    Gast: EBEN!!!