Sonstiges

Feuerlöscher

Gestern mit einem Kumpel telefoniert, der Mitte des letzten Jahres aus seiner Arbeitslosigkeit heraus mit einem weiteren Partner eine regionale Internetseite aufbauen wollte (Veranstaltungen, etc…). Daraus wurde leider nix und er bekam über einen Kontakt zu Beginn dieses Jahres ein Angebot, sich sein Geld mit der Installation und Wartung von Feuerlöschern zu verdienen. Der Markt ist nicht dumm, auch wenn er von vielen belächelt wurde: Jeder Betrieb mit Mitarbeitern benötigt Feuerlöscher, weil Vorschrift. Und die müssen auch gewartet werden. Nachdem er sich etwas mit dem Thema beschäftigt hatte, kam er zu einer einfachen Differenzierung gegenüber seinen Konkurrenten: Ehrlich währt am längsten. Zahlreiche Feuerlösch-Dienstleister vertickern – so seine Aussage – die Feuerlöscher zu einem weit überhöhten Preis.

Und heute, nach fast einem Jahr? Er freut sich über einen Tagesumsatz, der sich gewaschen hat 🙂 Und Kosten hat er außer Fahrerei und dem Einkauf der Feuerlöscher kaum welche. Das Schöne: Je mehr Bestandskunden umso grösser der Umsatz mit Wartungsgeschäft.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.