Sonstiges

Planetopia im Kreuzfeuer

und ewig schläft das Murmeltier, bzw. Geschichten wiederholen sich. Zuerst war es Jamba, die ins Blog-Kreuzfeuer geraten sind. Nun wird Planetopia allerorten für den Bericht über Weblogs auf das Schärfste kritisiert (Planetopia lügt). Ich finde, es ist eine schönes Lehrbeispiel, wie Medien ihre Berichte so zusammenschustern, dass eine eigene Wahrheit herauskommt. Je mehr ein Fernsehsender auf quotenfördernde Wahrheit erpicht ist – und welcher ist das nicht – werden derartige Berichte herauskommen.

Und tatsächlich, man kann sich nicht dem Eindruck gegenüber verschliessen, dass die Einblendung blutiger Gesichter (Blogger und Schundkram), das Betonen unverifizierter Informationsverbreitung (Blogger sind keine Journalisten aber ungebildete Deppen) und das Bemitleiden von Jamba (weil ihnen Unrecht geschah) darauf abzielt, dem Zuschauer bewusst ein falsches Bild zu liefern. Warum? Wurde der Beitrag leicht „gefördert„? Oder ist Planetopia einfach nur so ein Schlammwühler?

Mehr über den Bericht: Technorati | Blogstats

Jetzt bleibt nur die Frage, ob sich SAT1 um schlechte Google Einträge kümmert? Mal sehen, zumal SAT1 schon lange mE unter einem Billigheimer Image leidet. Da war der Planetopia Beitrag nur ein leichter Verstärker dieses Images mit öffentlichkeitswirksamer Konsequenz.

Witziges Detail am Rande:

Sichelputzer: Immediately this morning, each author published an account from their opposing point of view. But by reflecting the Blogosphere in a negative light, Planetopia only pokes the fire by fitting into their own teaser – „Planetopia about the blogger’s underestimated power.“

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Das Medium TV hat gestern abend genau das getan, was es den Bloggern – ungerechtfertigterweise – vorwirft: unverifizierte Informationsverbreitung.

  • Bin ja schon auf Google in drei Tagen gespannt wenn man „Sat1“ eingibt 😉 Jaja, Blogger sind böse. (Übrigens scheitere ich beim Trackback-pingen bei eurem Blog)

  • Nach meiner Erfahrung gibt es immer drei Stufen, bis sich ein Trend bzw. eine neue Bewegung etabliert hat. Zuerst belächelt man Sie (war bis vor kurzem so mit den blogs), dann bekriegt man Sie (seit Spiegel Online und jetzt Planetopia beginnt diese Phase und wird sicherlich noch einige Zeit dauern) und dann verbündet man sich mit ihr (haben wir bereits in den USA). Also, unbeirrt den Weg gehen und Geduld haben. Natürlich sollten wir in dieser Phase immer selbstkritisch bleiben. Es wird sich die Spreu vom Weizen trennen zwischen seriösen, ernszunehmenden Blogs und weniger seriösen Blog.Diese „seriösen Blogs“ werden sich immer mehr vernetzen und dadurch den Qualitätsstandard hochhalten.