Sonstiges

Pseudoblogs und Blender

Heutzutage muss man nur etwas von „Blog“ erzählen und schon ist man eben ein Blog. Aktuelles Beispiel Nick Dentons nächster Blog „Life Hack“ und Sony ist der Sponsor. Sorry, das ist kein Blog, das ist – wenn schon – ein super schrottiger Bloghaufen, das sich Blog nennt und eigentlich eine verkappte, billig gemachte Newsseite darstellt, für die man auch noch Sony das Geld aus der Tasche zieht (Kompliment :-)). Und nur, weil Sony als Sponsor auftritt, macht es den Bloghaufen nicht besser.

Auf einem Blog musst Du förmlich den Schweiss des Bloggers dahinter riechen, sein/ihr Herzblut. Dann akzeptiere und nehme ich ein Blog auch als solches wahr. Und dann darf auch gerne ein Sony von mir aus seine Konzernkasse ausschütten und den guten Blogger in Barcash ertränken.

Liebe Blender und Pseudoblogger in spe: Glaubt bitte nicht, dass ihr uns eine Newsseite als Blog verkaufen könnt. Newsseiten könnt ihr so viele wie nur möglich und so billig wie nur möglich machen. Nix dagegen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Hmm, ich kann die Kritik nicht nachvollziehen. Aber vielleicht habe ich auch nicht alles richtig verstanden. AFAIK ist der Lifehacker von Gina Trapani, die selbst ein eigenes ambitioniertes Weblog betreibt (http://scribbling.net/). wie hängt die denn jetzt mit Nick Denton zusammen?
    Gruß
    Stephan

  • kA, sie scheint das im auftrag von Nick zu betreiben. Aber mE ist LifeHack sowas von blutleer (ab)geschrieben, da frage ich mich, was daran ein Blog sein soll oder einfach nur ne billige Blendermasche. Nenn mich Nick, nenn mich Blog und nenn mich reich.