Sonstiges

Oscar 2005 goes to Flickr Graph

wow… mir fällt selten die Kinnlade runter, aber das Teil ist irgendwie einfach nur saucool: Flickr Graph !!!!

concept
Flickr Graph is an application that explores the social relationships inside flickr.com. It makes use of the classic attraction-repulsion algorithm for graphs. Start exploring your contacts by entering your flickr username or the email address you used to register there.

So sieht es in einem Beispiel via a whole lotta nothing aus. Das wäre Dein Ausgangsnetzwerk in Flickr:
Ausgangsnetzwerk

Und dann klickst Du auf Dein Bild von mir aus in der Mitte und bekommst nebst Deinen hochgeladenen Bildern sogleich auch Dein Profil und genutzten Tags angezeigt. Natürlich clickable. Btw… in der Netzwerkübersicht kann jedes andere Bild eines mit Dir oder über x Ecken vernetzten Flickrusers angeklickt und damit fokussiert werden. Eine Social Networking Map nebenbei über Flickr auf bisher verdammt ungeahnt coole Art und Weise erstellt 🙂 Schnipp 😉
Flickr Graph 2

Riesen Kudos und Hut ab vor Marcos Weskamp, der das Teil auf Basis der Flickr API entwickelt hat. Ich bin absolut baff, was man für einen unglaublichen Vorteil einheimsen kann, wenn man Nutzer im Netz begeistern kann, Dinge zu erweitern.

via Nico Lumma

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • Na, die Idee ist nicht neu, aber immer wieder gut. Ich erinnere mich da an einen Service, der nach Eingabe von 3 Lieblingsbands einen Sozialgraphen mit ’nahen‘ Bands angezeigt hat. Sehr hilfreich auf der Suche nach neuer Musik.