Sonstiges

Gott wies mir den Weg

Sozusagen, denn heute hatte ich nach einer Runde vergnüglichen Flyerverteilens völlig die Orientierung im Verteilgebiet verloren (es ist ja nicht so, daß ich die Gebiete generalstabsmäßig und mit GPS durchplane). Es wurde zusehends dunkler, das Schneetreiben immer dichter und mein Gesicht einem Schneemann immer ählicher. Doch Gott wies mir den Weg: Als Orientierungspunkt hatte ich einen von diesen eklig-modernen Kirchtürmen ausgewählt. Obendrauf war natürlich ein Kreuz 🙂 Als ich dann endlich eine lebenden Menschen in dieser Gegend erblickte, fragte ich prompt nach „der“ Kirche. Der gute Mann wußte es nicht, obwohl er gerade aus der Garage herauskam und er damit eigentlich über leichte Orkenntnisse verfügen mußte. Gefühlsmäßig war ich der Meinung, daß es nicht mehr weit sein konnte. Als ich ihn darauf hinwies, daß es sich um eine Kirche mit einem Kreuz obendrauf handelte, leuchteten seine Hirnzellen sichtlich auf und der Zeigefinger deutete mir ungefähr den Weg (es war natürlich die falsche Richtung). Warum muß man Menschen darauf hinweisen, daß Kirchen ein Kreuz haben? Komische Zeiten, dabei war der Kerle eher der älteren Generation zugehörig. Nun denn, nach einer weiteren Stunde Frieren und Fluchen erblickte ich das Kreuz… lieber Gott, ich schulde Dir eine Kerze, da Du mich vor dem Erfrieren gerettet hast :-))

PS: Nein, ich bin nicht besonders gottesgläubig, auch wenn sich das so anhört, eigentlich eher das Gegenteil. Ach was solls…


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.