Sonstiges

Dorftanten am Tratschen

herzliches Beispiel über den Knuddelfaktor der Blogger: Mal knutschen sie einen, mal batschen sie einen. Ok, wieder viel Trara um den alten Nonsens („mein Blog, dein Blog, unser Blog“).

1. Thomas announced Blogfox, so ne Art Bloguschmaschine
2. Nico (Blogg.de’ler, also quasi alteingesessener „Konkurrent“) meckert über Contentklau
3. Thomas hat dazu seine Story
4. Und Maier, Schulze, Sarah, Lieschen, blablablablabla…

Noch ist es ja alles halb so wild, es geht nicht um Millionen und nix. Was aber, wenn es mal um etwas mehr als nur Kudos und Nettigkeiten geht? Da man im Gegensatz zu Foren den Streithähnen schlecht das Wort abdrehen kann, wird das zu einem echten Dauertratschen führen? Ieehhh, eklige Vorstellung. Es hilft stets, sich nicht zu wichtig zu bloggen 😉 Auch wenn es um Kohle geht. Und ob es guter Stil ist, seine „gute“ Sache public zu machen und auszubreiten, sei dahingestellt.

btw, nix gegen die Beteiligten, jeder hat mal einen schlechten Tag und wo Menschen sind, menschelt es :-))


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • wieso ex-blogg.de? Hab ich was verpasst?

    und halb so wild finde ich es nicht, wenn einfach jemand vorbei kommt, sich an keine Gepflogenheiten hält und deine Arbeit kopiert für ein schlechtes Plagiat.

    oder fändest Du das klasse?

  • ok, ich korrigier den Eintrag. Betone inhaltlich aber, daß sich hier zwei kommerziell interessierte Unternehmen um den Blogcontent kloppen und natürlich geht es dabei nicht um Community, geklauten Aufwand auf ehrenamtlicher Basis zusammengestellt oder sonstwas. Wenn sich zwei Kommerzunternehmen kloppen, was haben damit die privaten Blogger zu tun? Du kannst ja schreiben, was Du magst, nur mach doch klarer, was der eigentliche Hintergrund ist. Die Argumentation, daß jemand mit schlechtem Stil von Dritten etwas kopiert, ist mir dabei völlig außen vor, da wie gesagt Kommerzstory. Du nutzt bewußt oder unbewußt Deine Kunden als Sprachorgan, um gegen einen kommerziellen Noch-Nicht-Konkurrenten Stimmung zu machen, in dem Moment, wo Du es geblogged hattest.

  • es geht hier darum, dass eine kommerzielle Blogsuchmaschine einfach dreist den Content bei Blogg.de klaut.

    Mal ein Vergleich: wenn jemand hingeht, Yahoo.de spidert und dann yahfox.de startet, meinst Du, das Yahoo das gut faende?

  • da gebe ich Dir auch völlig recht und zweifle das auch nicht an. Jede Firma wäre da sauer. ich fand es irgendwie komisch, daß eine Firma das public announced und damit public auch Krach gegen eine andere Firma macht. Ok, wenn Du Dein Blog als privaten Raum ansiehst, könnte man es nachvollziehen, doch Dein Blog ist eben nicht privat in Deiner Funktion bei Blogg.de. Aber letzlich, es ist auch nicht sooo schrecklich wichtig, da Blogg.de diesbezüglich einen sehr guten Vorsprung hat in D und dadurch bedingt von unbekannteren Konkurrenten kaum überholbar ist. Wenn dann nur von Elefanten. Zumal ihr technisch funktional gesehen mittlerweile wesentlich mehr auf dem Kasten habt als Technorati. Schade, daß ihr es nicht international probiert. Wobei, was wäre das Geschäftsmodell? Verkauf an Google für 100 Mio USD? Ok.. :-))

  • naja, der vorsprung schmilzt, wenn die konkurrenz einfach unsere daten spidert. dann muessen wir eben dazu uebergehen, diese daten restriktiver zur verfügung zu stellen, wozu ich eigentlich keine lust habe.

    und wo ich mich wie äussere, das lass mal meine sorge sein. 🙂