Sonstiges

Schwangerschaftsblog

Interessant, ein Schwangerschaftsblog >>

Die Seite selbst ist eine Shopseite für Schwangerschaftsmode. Das ist deswegen spannend, weil ich vor ca. 6 Wochen mit einer Inhaberin einer anderen Schwangerschaftsmoden-Shopseite gesprochen hatte. Da es bei ihr nicht gut lief und die Seite wirklich nicht besonders glücklich gestaltet war (inhaltlich, bedienungsseitig wie auch designtechnisch), tauschten wir uns über verbesserungswürdige Dinge aus. Natürlich kamen wir dabei auf Themen wie Blogs und damit verbunden interessanten Content für potenzielle Kunden. Nur, Sie gehörte zur klassischen Kategorie der Selbstsändigen, die nicht gerne innovativ sind, nicht einmal der offensichtlichste Vorteil für Google Ranks war ihr klarzumachen, wenn es sich um Blogs drehte. Ihr Standardargument: Ein Blog bringt keinen Mehrumsatz, macht nur Aufwand. Sie war so fixiert auf den Verkauf also Umsatz, daß alle anderen Zugangswege ausgeblendet wurden. Kein Wunder, da sie leider keinen Erfolg hatte und schon ziemlich angefressen war deswegen. Und innerlich ihr erstes E-Commerce Projekt wohl auch schon fast aufgegeben hatte. Nach 10 Minuten habe ich das Gespräch dann in andere Bahnen gelenkt, es bringt ja nix, jemanden mehr als nur einen Rat geben zu wollen. Rat nimmt man an oder nicht. Was völlig ok ist. Zumal, ok, sie mußte davon auch nicht leben, also war es eben halt ein „Spaßprojekt“ mit lediglich etwas Herzblut-Frustfaktor. Lernen tut man daraus, daß selbstverständlich ein Blog aus einem „glücklosen“ Unternehmer keinen glücklicheren Unternehmer machen kann.

Insofern finde ich das Experiment des Anbieters Umstandsmode-Bestellen.de sehr spannend und werde mal schauen, ob ich einige Infos zu dessen Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Blognutzen kriegen kann (im Abstand 1 Monat, 6 Monate, 1 Jahr).

via Webmaster Blog
siehe auch Sozialinformatik zum neuen Typus von Unternehmensblogs in deutschsprachigen Landen >>


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • supergerne, bin gespannt, was rüberkommt und ob es das ist, was bisher die Corporate Blogeinsteiger auch empfunden haben und wovon sie profitiert haben.

  • Falls sich jemand wundert, warum im Schwangerschaftsblog überall Kommentare (0) steht: Man kann dort nicht kommentieren. Ich vermute mal keine Absicht, sondern einfach nur ein Konfigurationsfehler…

  • Ja bin selber gespannt was das so bringt 🙂 Kommentieren kann man schon, nur sind die Kommentare derzeit moderiert bis ich das authimage Plugin eingebunden habe, habe mal wieder ne „kleine“ Spamattacke gehabt.

  • Ah ja, mein Kommentar zum Kaiserschnitt kam doch durch 😉 Ich hatte allerdings nach dem Absenden ne kryptische Fehlermeldung bekommen…