Sonstiges

MyBlogLog Testreport

nachdem ich nun seid einigen Tagen das Tool MyBlogLog.com (zeigt an, wie oft ausgehende Links im Einzelnen angeklickt wurden) in Betrieb habe, ergibt sich folgende Top20 Liste: Report zwischen 04.03. und 09.03. , JPEG, 220 KByte

Hm.. einerseits ganz ok, wenn man sieht, wohin geklickert wird, andererseits habe ich auch schon noch viel sinnlosere Logauswertungen gesehen.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • @thomas:
    Du sprichst jetzt aber nicht von diesen kryptischen externen Links (die eigentlich interne sind), die man z.B. hier oder hier bewundern kann und bei denen sich jede SuMa einmal verwundert „umguckt“, oder?

    Das ist ja gerade der Unterschied zu den herkömmlichen Refer-Skripten, die man sich ohne Probleme mal eben in 5 min selber baut: Es werden die Links nicht verändert. Es wird nur zusätzlich (per JS) getracked wohin der Besucher klickt. Auch wenn ich kein Fan der Methode bin, so finde ich die Idee doch -bezogen auf sinnvolle Verlinkung- besser.

    OK, du sagtest ja auch nur „diese Art der Statistik“ und nicht „auf diese Art & Weise“, ausserdem steht ja da „eigentlich“… also nix für ungut, ich wollte nur nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht…

    …sozusagen: nur mal so als Hinweis 😉

  • Robert,

    bei ‚dasBlog‘ gibts in der admin seite verschiedene statistiken,und eine davon ist eben die der ausgehenden links die angelickt wurden. kenne leider keine seite wo man das sehen kann 🙂

    ja: die.de, gibts wirklich. die firma bei der ich arbeite hat den schoenen namen ‚d.i.e. software‘, und daher die domain die.de 🙂

    WM_CHEERS
    thomas woelfer

  • ach jetzt… ich konnte mit dem „das Blog“ nichts anfangen .. sorry, kannte ich bis dato nicht. Irgendwie war ich auf dem falschen Dampfer. Ok, thx. Und wo kann man eine Demo online sehen was adminmässig drinsteckt?

  • Robert,

    sorry, weiss nicht obs sowas gibt. das ganze ding ist aber opensource – ist also vermutlich am einfachsten, das ding einfach mal zu installieren. zu finden bei sourceforge unter ‚dasblogce‘.

    WM_FYI
    thomas woelfer