Sonstiges

URLs erwerben

hatte gestern einen Fall, bei dem ein pfiffiger Unternehmer davon berichtete, wie er an einen recht guten Domainnamen kam. Zum Start seines Vorhabens stellt er fest, daß die Domain schon weg war. Statt die Flinte gleich ins Korn zu werfen und sich andere Domainnamen zu überlegen, rief er den Besitzer an. Es war ein Privater, der die Domain nicht mehr benötigte und dem besagten Gründer für einen Preis von 75 Euro überließ. Es stellte sich schnell heraus, daß die Domain blank ca. 3.000-4.000 Euro wert war. Heute, nach einem halben Jahr Aufbauarbeit, ist die Domain bereits ca. 75.000 Euro wert. So lautet nämlich das beste Angebot von einem der Konkurrenten.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Netter Glücksfall. Viel häufiger ist aber noch das Gegenteil: Man rufe den Inhaber irgendeiner ungenutzten Domain an, die niemals mehr wert ist als 500 Euro. Die meisten Inhaber riechen das große Geld und sagen: 10.000!
    Zudem muss ich dich rechthaberischerweise noch darauf hinweisen, dass Domains nicht gleich URLs sind. Den Fehler machen komischerweise viele. URLs kann man nicht erwerben.

  • Mehr zu lachen gibt es bei Ebay. Was dort an zusammengeschusterten „wertvollen“ Domainnamen zu horrenden Preise angeboten wird… herrlich. 😉
    Gerade aktuell sind gar keine richtig krassen Beispiele dabei. Aber für „scheinchen.de“ würde ich doch keine 10k€ ausgeben… SO prägnant ist die nicht, daß man dafür nicht auch würdigen Ersatz finden könnte. (IMHO)

  • Na ja, wer so bescheuert ist, und für den „Namen“ eine Domain kauft, ist schön blöd.

    Man kann mit jedem x-beliebigen Domainnamen 1000 Mal mehr Erfolg haben also bei eine gekauften Domain.

    Kaufen würde ich nur bei einem sehr starken PR, aber der ist auch bald zum Teufel, wenn der Content sich ändert.

    Content is king, wer gute Inhalte hat, der bekommt auch massenhaft Besucher und automatisch viele Links.

    Steckt natürlich superviel Arbeit dahinter und auch eine gute Idee.

    Just my 2 cents

  • in dem gegebenen Fall oben ist es allerdings doch anders, da die Seite mittlerweile sehr erfolgreich ist und die Konkurrenten mit guten Grund zunächst eine Aufkaufstrategie verfolgen.

  • Hallo,

    mich würde konkret die Adresse der Domain interessieren. Dann kann man sich mal ein Bild machen, wie sich die Homepage entwickelt hat.

    LG Karl