Sonstiges

RSS Feed hinter .htaccess

weiß das jemand, wie man dennoch an ein RSS Feed herankommt, das in einem per .htaccess geschützten Verzeichnis liegt? Gibt es da bestimmte Reader Software oder wie löst man das?

Hintergrund der Frage ist, daß die Grundschulklasse meines Sohnes womöglich ein Blog bekommen wird, in dem sie über die 4 Klassen hinweg ihre Erlebnisse und Sonstiges aufschreiben können. Muß dazu noch mit der Klassenlehrerin paar Sachen durchgehen. Dient als PC- und Schreibtraining. Nur will eben keiner, daß das Feed im Web lesbar ist. Für die Kizz und Eltern übers Web schon.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

15 Kommentare

  • mit gültigem Login und Passwort?

    Nein, im Ernst: Du willst an geschützte Dir nicht zugängliche Daten kommen? Warum sollte der Anbieter dann diese Beschränkung eingerichtet haben?

  • Du bist immer so schnell beim Antworten… ich habe den Hintergrund ergänz, weil mir auch beim Lesen klar wurde, daß man das auch anders interpretieren kann 🙂

  • Super, der „Hintergrund“ stand eben noch nicht da.

    zur Schnelligkeit: nicht immer, aber immer öfter… 😉

    Mir ist da nix bekannt, was den Newsreadern der Eltern zugänglich wäre und den „normalen Menschen“ nicht … also doch Login und PW.

    Oder meintest Du, welcher Newsreader ein solches dann notwendiges Login unterstützt? Das weiß ich leider nicht…

  • ja, genau, weil ich meine mich erinnern zu können, daß es da einen Feedreader für GMail gibt, der per RSS die Mails reinbekommt. Muß ja auch mit U/PW sein.

  • MUHHAAAAA … herrlich… wie man sich von dem Terminus „RSS-Feed“ verrückt machen lassen kann, und nicht mehr dran denkt, dass der auch nur über das HTTP-Protokoll übertragen wird … ich HELD 😉

  • Wobei mir eines ja auffällt… die Syntax ist ursprünglich nur für FTP:// zulässig… ob das mit HTTP:// funktioniert ist ein ganz anderer Schuh, denn z.B. im IE erzeugte das etwas von wegen „Ungültige Syntax“.

  • Anon hat Recht, habe mal schnell im RFC nachgeschaut (unter Punkt 3.2.2. „Server-based Naming Authority“ steht alles was man wissen will):

    „URL schemes that involve the direct use of an IP-based protocol to a specified server on the Internet use a common syntax for the servercomponent of the URI’s scheme-specific data: @:“

    usw.

  • Yahoo 360 hat ein einfaches Blogging System sowie eine Einstellung ’nur meine Freunde dürfen lesen‘.

    Das wäre dann lesbar mit dem Yahooreader.

    Man könnte dafür dann ein einzelnen ‚Freund‘ einrichten, der dann alle die als Freunde hat, die lesen dürfen.

    Vorsicht mit passwortgeschützen Feeds und Bloglines, da weiß ich nicht wie dort die Security gehandelt wird bzw. wie diese in die Datenbank integriert werden. Ein zwar passwortgeschützter aber trotzdem offener Feed verschlechtert hier die Sicherheitschancen, daher wäre sowas wie Yahoo nicht völlig ungeeignet.

    Das nur als eine Möglichkeit. Da wir uns auch nichts vormachen müssen: Mailnewsletter zusätlich anbieten.