Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • re zum Kommentar von mkorsakov: Wanne-Eickel oder Castrop-Rauxel scheint er von seiner letzten Weltreise zu kennen. Aber Borken und „Hinterborken“? schein ihm unbekannt. Gerade in „Hinterborken“ ist der Teufel los. Hier lernst du die geil…. Käfer kennen.

  • Nur zur Info: der Satz „my interweb is borken“ hat in der Online-Gaming Szene Kultstatus. Ursprünglich von einem schwedischen, der englischen Sprache nicht perfekt mächtigen, Mitglied eines internationalen Spiele-Clans im Clanforum als Grund geschrieben, warum er am Vorabend nicht am Training teilnehmen konnte (Er hatte keine Internetverbindung). Der Spruch verbreitet sich wie ein Lauffeuer in der Szene und muss seitdem herhalten, wenn jemand aus technischen Gründen offline oder einfach nur aus einer Online-Session geflogen ist, weil der z.B. der PC abgestürzte. Ganz ähnlich wie der „All your base are belong to us“ Kult, aber das ist eine andere Geschichte 🙂