Sonstiges

World of Warcraft Blog: Macht wer mit?

Ich suche Dich!!

WowWer hat Lust darauf, mit mir gemeinsam ein deutschsprachiges WoW Blog aufzumachen und zu betreiben?

Ich selbst bin Warrior Stufe 17, spiele auf dem Server Kazgoroth (PvE).

Was wäre der Inhalt?
Jeder hat so seine Vorlieben, meine wären:
– Reisebeschreibungen (mit vielen Pics, gibt wirklich sehenswerte Areale), – lose Beastbeschreibungen (wie schaut es aus, was sind Besonderheiten wie zB Entwaffnung, Befriedung, andere Gemeinheiten), – auf was sollte ein Newbie-Warrior achten (die vielfache Empfehlung, daß ein PvE Warrior von vornherein auf Protection – 31 Prot/20 Fury als Ziel – skillen sollte, ist gerade zu Beginn beim Hochleveln zeitlich wahnsinnig aufwendig und demgemäß bescheuert mE. Lieber zweihändig und mehr Skill auf Arms/Fury, später für Instanzen kann man immer noch oW umskillen, wenn man in hohen Levels angekommen ist), – Meckereien, – Vergleiche mit anderen MMRPGs (bei mir UO), – etc, wie es halt kommt

Jeder schreibt, wozu er gerade Lust hat! Ich selbst zocke momentan ca. 1-2 Stunden im Schnitte täglich, eher Nachts als tagsüber, in der Spitze auch mal 4-6 Stunden an einem Tag (eher Wochenende).

Ziel?
Spaß und Fun am gemeinsamen Erleben zusammen mit dem Leser.
Wie schaut es aus? Hast Du eine gute Schreibe, nimmst Du Dich nicht zu wichtig, hast Du die Ausdauer, kontiniuerlich über Monate hinweg jede Woche 1-7 Artikel zu erstellen? Bist Du ein Newbie und hast eine andere Klasse als ich? Oder ein Profi und kannst was für die Hardcore Gamer schreiben? Oder gar Roxxor PVPler? Dann melde Dich bei mir. Meine Adresse lautet: Robert Punkt Basic Add Gmail Punkt Com

Finanzen?
Wenn wir mit Google Adsense oder anderen Schweinereien Taschengeld für die Deckung der Hostingkosten einnehmen, umso besser. Alle Einnahmen darüberhinaus werden gerecht und gleich aufgeteilt!!! Ich trage auf jeden Fall schon mal die Hostingkosten. Habe dazu einen Rootserver bei Strato, der mich zZt 39 Euro / Monat kostet. Davon würde ich zunächst für die Ressource WoW 10 Euro / Monat ansetzen. Was bei monatlichen Google AdSense Zieleinnahmen iHv 100 Euro – die bei solchen Freizeitseiten durchaus innerhalb weniger Monate erreichbar sind – locker drin wäre. Der Rest free for Fun zum Ausgeben. Hey, bei drei Schreibern wären das 30 Euro / Monat, macht also zB dreimal Kino im Monat für jeden for free.

Name des Blogs und URL?
Keine Ahnung, ist mir aber auch schnuppe, hier sind Namen eh Schall und Rauch. Auftritt bzw. Design des Blogs ist mE zwar in diesem Falle extrem wichtig, da ich aber eine Null in dem Bereich bin, kommt Zeit kommt Rat. Oder Du bringst schon Designerskills mit. Softwarebasis wird WordPress 1.5 sein.
Update: URL’s sind .com und .de seitig angelegt und werden zur Zeit konnektiert. Laß Dich überraschen, war ein guter Name mE 🙂

Wann geht es los und wer ist Chefe on board?
Wann? Sofort.. aber Achtung, Mitgehangen heisst bei mir Mitgefangen. Wer sich commited und dann nix beiträgt, der wird keine Woche Autor bleiben. Ich sage das so brutal, da ich genug Erfahrung mit Interessenten gesammelt habe, die zwar zuerst immer hier schreien, dann aber nur heisse Luft rauskommt. Heißt damit auch, daß ich redaktionell die Verantwortung übernehme und das letzte Wort spreche. Was offen gesagt Null Problem ist, da ich extrem Wert auf laissez fair lege.


btw, einige wirtschaftliche Eckdaten zu dem Blockbuster:
Yep, habe vor ca. einer Woche angefangen, World of Warcraft zu zocken, momentan das Burner-Spiel auf dem Massively-Mutliplayer-Online-Games Markt. Laut Blizzards Pressemeldung am 17. März 2005 – btw, das unbestrittene Entwicklerhaus No.1 im Softwaregame Bereich für PC-Spiele (mit Diablo 1+2, Warcraft 1+2+3, Starcraft, World of Warcraft) – verzeichnet man 1.7 Millionen Abonenten weltweit. Die Spieler müssen monatlich eine Abogebühr von ca. 12 USD entrichten. Macht also momentan einen monatlichen Umsatz von 1.7“ x 12 USD = 20.4 Mio USD. Zuzüglich dem Kaufbetrag iHv ca. 40 USD * 1.7“ = 68 Mio USD Umsatz aus WoW Softwareverkäufen. Blizzard hat also gute Chancen, alleine eine halbe Milliarde USD an Abogebühren 2005 zu kassieren, wenn nicht gar wesentlich mehr, sollten die Wachstumskurve weiter nach oben steigen. Und es sieht verdammt gut aus: Zur Zeit ist eine Ladung von alleine 250.000 Wow Paketen nach Europa unterwegs (bzw. schon ausgeliefert in den Handel?), da das erste Shipment in kürzester Zeit ausverkauft war. Auch diese Ladung scheint angesichts der Vorbestellungen erneut vergriffen zu sein. Da sag ich nur „WoW“ :-)) Es könnte sich also um ein absolutes Top 10 Rekordprodukt der Softwarespiele Branche handeln.

Ob es das lukrativste Game ever sein wird, muß sich noch zeigen. Auf dem PC Spielesektor ist das jetzt schon mit Sicherheit allemal. Wo viel Licht da auch etwas Schatten: Würde Blizzard den Abrechnungsmodus zu den monatlichen Fixgebühren (Flat) um stundenbezogene Tarife (Volume) erweitern, würden wohl nochmals eine Ecke Kunden mehr das Produkt nutzen. Denn viele potentielle Käufer stören sich an den Fixgebühren, die natürlich Vielspieler bevorteilen nicht aber die Gelegenheitsspieler. Obwohl der Gamemechanismus Gelegenheitsspieler extrem unterstützt. Hier passt also die Preispolitik nicht zur Produktpolitik. Nach Umfrage von Gamestar (führendes Spielmagazin Deutschlands) bevorzugen fast die Hälfte aller Befragten einen Volumentarif.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • Ich habe deinen Aufruf mal an die Hardcore-Gamerin in unserem Supportteam weitergeleitet. Sie versucht schon seit einigen Tagen mir nen WoW-Gastaccount aufs Auge zu drücken.

    ‚Aber isch abe doch gar kaine Zeit, Senjorita‘

  • ja ja… Zeit :-)) Irgendwas zum relaxen braucht man ja. Danke Dir, ich bin gespannt. Habe mir überlegt, ob ich das auch in einige WoW Foren schleusen soll, doch da ich nicht drin bin, habe ich etwas Sorge, daß ich mir uU eine polarisierende Gestalt an Land ziehe, die zwar mitteilsam ist jedoch etwas .. hm… aufreibend :-)) Mal schauen…

  • gibts eine möglichkeit, WoW auf den _offiziellen Servern_ GRATIS zu spielen, ohne einen Acc. eines Anderen zu hacken?

  • indem man entweder das Spiel selbst nachprogrammiert oder sich einen 30 Tage Testaccount holt oder von einem Friend eingeladen wird (weiß nicht, wie lange spielfrei) oder Mitarbeiter ist bzw. im Supportstaff. Mehr Gratismöglichkeiten fallen mir nicht ein momentan.

  • hey Robert_Basic, ist der gasaccount von deinen kollegen noch zu haben?? ich würd des game nämlich gern ausprobieren … wenn ja, dann schick ihn mir doch an andre3oo3@yahoo.de

    würd mich äußerst freuen mal in azeroth vorbeizuschaun …^^