Sonstiges

Henokiens: Die Methusalem-Unternehmen

WiWo:

Nach Henoch, dem biblischen Vorbild an Fruchtbarkeit und Langlebigkeit, sind die Henokiens benannt. Ein exklusiver Club ist das: Seinen Sitz hat er in Paris, beitreten dürfen ihm nur Unternehmen, deren Tradition weiter als 200 Jahre zurückreicht und die bis heute von der Gründerfamilie kontrolliert werden. Gesund müssen sie auch noch sein. Wirtschaftlich, versteht sich.

Gastgeber des Mitgliedertreffens ist in diesem Jahr einer der vier deutschen Henokiens: J.D. Neuhaus aus Witten-Heven.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • Hm, klingt erstmal ungewöhnlich, aber dann erinnerte ich mich an den Arbeitgeber meines Vaters, grad ums Eck in Groß-Gerau:

    Ok, KMU, aber seit 1727: „Die Firma Krämer GmbH wurde 1727 im Wagnerhandwerk gegründet…“

    Nachtrag: Naja, und Merck ist – wenn ich das so zusammennehme, was ich so an unsubstantiierten gerücjten so mitbekomme, nun auch nicht mehr gradlinig geführtes Unternehmen. (wenn Zeit ist, kann man ja meine Kommentare verschmelzen)