Sonstiges

Politmoral

lese erstaunt den oberpeinlichen Mißbrauch bei ITW über Wikipedia Eintrags-Änderungen zu Rüttgers. Mann oh Mann, daß dieses Natterngezücht auch vor nix Halt machen kann. Ach ja, mir persönlich ist es völlig egal, ob nun rot-gelb-grün-schwarz dahinter stecken mag. Solange Machtfragen vor Fragen des Staatswohls und der Bürger gestellt werden, wie es die Bundesparteien leider zu pflegen wissen, kann ich Politiker nicht ab.

Siehe ITW 1 „Wikipedia im Wahlkampf“ und ITW 2 „Bundestag schreibt Geschichte


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • „Natterngezücht“ 🙂 Ich denke mal, so hat noch nicht mal Steinbrück seinen Kontrahenten genannt. Ist ja aber auch echt übel – Rüttgers und ein Wiki. Wo kommen wir da noch hin? Hinterher will der noch Linux einführen in NRW ;))
    Nix für ungut, Robert, für das kleine Reframing!

  • Ist das dieser Mann,

    Jürgen Rüttgers ist Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen für die nordrhein-westfälische Landtagswahl am 22. Mai 2005. Er wurde auf einem Parteitag am 18. Dezember 2004 in Hamm mit 93,5 Prozent auf den ersten Listenplatz und somit zum Spitzenkandidaten gewählt.

    der noch besser gewählt wurde als Islam Karimov, der nur mit

    he was reelected with 91.9% of the vote on January 9, 2000.

    der nur mit 91.9% wiedergewählt worden war?

    Da kommen ja schöne Zeiten auf Nordrhein-Westfalen zu, sollte er denn gewählt werden?

  • Mann Leute: Man sollte schon raffen, was man tut, wenn man Wahlkampfmanipulation betreiben will…

    blogschocker

    Immer aktuell: „The real neverending story“ Sei ein Teil davon!
    Schockblog

  • @blogshocker, Du bist der erste Blogger, der hier mit einem T-Online Blog aufwartet Premiere :-)) Wie ist denn das Teil so? Ich merke nur, daß die Ladezeiten arg langsam sind.

  • Wie u.a. auf fx3.org nachzulesen ist, hat man die IP des heimlichen Wahlkämpfers annähernd bestimmen können. Ist wohl eine Bundestags-Domain. Jedoch, und da haben sich einige doch böse weit aus dem Fenster gelegt mit ihren Spekulationen, ist das allem Anschein nach einer der Proxies. Würde gerne den MdB oder Praktikaten dort kennen, welcher es schafft, ohne Proxy aus dem internen Netz nach aussen zu kommen…
    Btw: Vor lauter Schreiberei hier habe ich den ganzen Hype wohl nicht in voller Tiefe ausgelotet. Rüttgers selbst hat ja gar kein Wiki, sondern lediglich einen Wikipedia-Eintrag! Dieser wurde etwas verfremdet. Ich dachte, der NRWler sei so innovativ, statt wie manchmal anzutreffen, per Blog seine Kampagne durchzuziehen, ein Wiki zu nutzen, um seine Positionen zu verbreiten. HMMM – ha, wäre ja mal was für die kompetitive Politikberatung 😉