Sonstiges

Schöne Kommentarlösung für Blogs

sehr fein, was Jonathan Snook da produziert hat. Ein zugleich simples aber sehr benutzerfreundliches Kommentardesign für Blogs. Einfach mal reinschauen.

Sein Artikel zum How-To und sein ursprünglicher Artikel zu dem Thema „Stepping it up: Live Preview

Snooks Kommentarlösung

via ProBlogger

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Schade dabei ist, dass er es auf fixe Breite gezogen hat… ich habe zwar am Laptop 1024×768 jedoch ist nicht jedes Fenster maximiert, und dann gibt es einen Scrollbalken.

    Mir gefällt das Layout sehr – von technischer Seite 😉

  • hmmm, gut finde ich die Idee, mal darüber nachzudenken, ob man Kommentare nicht auch anders als „gewöhnlich“ formatieren kann. Die Lösung von Jonathan finde ich persönlich nicht so übersichtlich, da man permanent zwischen der linken dunklen Leiste und den eigentlichen Kommentaren hin und herspringen muss, was für das Auge nicht zuletzt durch den starken Helligkeitsunterschied recht ungewohnt ist.

    Was mit an der Lösung allerdings gefällt, ist, dass er seine eigenen Kommentare (und NUR seine) weithin sichtbar mit grün hinterlegtem Namen ausstattet. Das ist schon praktisch für den regelmässigen, vor allem aber für den flüchtigen (z.B. von den Sumas kommenden) Leser, da der sofort die Meinung des Blogschreibers abscannen kann.

    Vor ein paar Tagen war ich auf einer anderen Seite wo das ähnlich gelöst war mit dem hervorheben, der „Blog-Schreiber-Kommentare“. Hier allerdings mit einem schrägen Banner. Bei der Gelegenheit hatte ich mir auch gleich ein Eselsohr in diese Website gemacht, um mir das zu merken.

    Also Robert, schreib das doch schon mal auf einen Zettel und hefte diesen in den MEX2-Ordner 😉