Sonstiges

Tempus nervt: Die Hand abhacken die einen ernährt

Tempus, eine Firma mit Zeitplansystemen und weiterem Zeugs, was man zum Überleben im Geschäftsalltag benötigt oder auch nicht. Tempus meint, einen tollen und schützenswerten Namen zu haben. Ok, ihr gutes Recht. Da es Tempus geschafft hat, sich diesen Namen vor Jahren zu sichern (unmöglich mE, dass man sowas überhaupt zugelassen hat) und nunmehr auch im Seminarmarkt, einem neuen Geschäftsbereich, seine Scuhtzrechte angemeldet hat, ist man unerfreulicherweise auf Jagd nach Markenschutz-Verletzungen gegangen. Getroffen hat es Silke Schümann vom A2O Blog. Neuerdings möchte man ihr das Maul verbieten, über diesen Rechtsstreit öffentlich zu schreiben. Bis dato fand ich das Vorgehen von Tempus für fragwürdig, doch jetzt übertreiben die es arg.

Liebe Tempus Leute: Der schnellste Weg, seine Marke zu zerstören, ist es, sich bei seinen Businesskunden unbeliebt zu machen. Und das macht ihr ganz hervorragend mE. Weiter so! Aus meiner Einkaufsliste seid ihr gestrichen.

siehe auch Lapidarium


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare