Sonstiges

Bloglet: Statt RSS seine Leser per Mail informieren

Eventuell nicht mal so doof, solange die meisten Leser nicht wissen, was RSS ist und wie das gehen soll, Bloglet:

1. Signup with Bloglet
2. Place a subscription form on your site
3. Your readers subscribe through this form
4. Every day, readers receive a single email from Bloglet informing them of your site updates

Update: Was für den Leser ganz ok, ist für den Bloginhaber mE nicht nutzbar: Die wollen doch in der Tat meinen User+PW vom Blogaccount. Ich glaub‘ die spinnen!


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

14 Kommentare

  • Gefällt mir auch gut.

    Eine Kobination von „Links of the day“ mit knappen externen Linksempfehlungen wie bei moe und einem „Digest of the day“ mit der Zusammenstellung der eigenen Beiträge kommt für alle gut, die lieber per Email alles in Einem auf einen Blick hätten.

    Über „additive Leistungen“ am Fuß der Email kann man ja nachdenken.
    Über einen wöchentlichen „Best of“ ebenfalls. 😉

  • @Peter
    läßt sich ja händisch wunderbar erstellen und dann per Bloglet quasi als Übersichtsartikel abgrabschen. Allerdings muss man dazu rausbebkommen, wann Bloglet die Inhalte abgrast. Denn sonst schickt Bloglet die Mail raus, aber Du hast n.n. die Links of the Day und das Digest erstellt.-

  • @Basti, nicht nur das, ich habe mir das Tool als Blogautor angeschaut und die wollen tatsächlich meinen User + PW vom Loginaccount, ne, die sind nicht ganz knusper!

  • Von der Seite hab ich das noch garnicht betrachtet! Ist wirklich ein erhebliches Sicherheitsrisiko. But no risk no fun! 🙂

  • Lol, das ist doch nicht neu, habe ich schon seit mehreren Monaten im Einsatz, dafür gibts sogar ein wp hack 😀

  • Hatte es schon vor einer ganzen Weile im Blog eingesetzt, muß aber sagen, daß ich damit nicht wirklich gut zufrieden war, da neue Artikel nicht schnell genug oder zum Teil gar nicht erkannt und verschickt wurden. Da empfiehlt es sich doch gleich, den gewünschten RSS Link einer Seite mit dem E-mail Programm zu abonieren, am besten natürlich mit Thunderbird.

  • >> danke 🙂

    Hört man sich gerne 😀
    Aber bei 5-10 Posts am Tag könnte sowas echt nervig werden 😀 , deswegen habe ich diese Funktion ganz nach unten geschoben 😀

  • Also bei mir funktioniert es bis jetzt einwandfrei. Echt tolle Sache- vorallem man ist nicht mehr auf einen externen Service angewiesen. Mal sehn wie es sich über längere Zeit bewährt.

  • WP – Newsletter (de) (Plugin)

    Nicht alle Blogleser sind in der Lage bzw. wollen sich nicht mit RSS-Newsfeeds beschäftigen. Trotzdem möchten sie die Seite nicht ständig besuchen, um über die neusten Artikel informiert zu werden. Seit Jahren gibt es auf vielen Seiten die Newslett…

  • […] Nicht alle Blogleser sind in der Lage bzw. wollen sich nicht mit RSS-Newsfeeds beschäftigen. Trotzdem möchten sie die Seite nicht ständig besuchen, um über die neusten Artikel informiert zu werden. Seit Jahren gibt es auf vielen Seiten die Newsletter-Funktion, die sicher für die Nutzer eines RSS-Feeds überflüssig erscheint. Mittlerweile gibt es auch externe Modelle, die diese Funktion anbieten – z.B. Feedblitz, wie in diesem Artikel von Robert Basic näher erläutert. Um das ganze eigenständig mit Hilfe von WordPress anzubieten, gibt es das Plugin „WP-eMail-Notificatian“ von Brian Groce. Wie sinnvoll das ganze ist, muss jeder WP-User selbst entscheiden, einen Beitrag über die Newsletter-Funktion hat Robert vor geraumer Zeit veröffentlicht – „Statt RSS seine Leser per Mail informieren“. […]