Sonstiges

Ich nix schuld.. Du guck

moderne AGBs, ein Auszug aus der AGB eines Bloganbieters:

* Die Betreiberin übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus der Nutzung ihrer Community-Plattform, Interessenten, Nutzern oder Dritten entstehen.
* Die Betreiberin übernimmt keine Gewährleistung für die Funktionalität der Blog-Plattform sowie für die Richtigkeit, Geeignetheit, Zuverlässlichkeit oder Genauigkeit der dort veröffentlichten Informationen. Dies gilt insbesondere für Informationen, die durch die Nutzer der Weblog-Plattform verbreitet werden.
* Die Betreiberin haftet nicht für den Datenverlust von Nutzern oder für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Nutzern des Dienstes (z.B. durch Hacker).
* Die Betreiberin haftet auch nicht dafür, dass Angaben und Informationen, welche die Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbräuchlich genutzt werden
* Die Betreiberin haftet nicht für Inhalte und Aktivitäten der Nutzer. Sie werden von der Betreiberin weder bestätigt und verantwortet, noch stellen sie die Meinung der Betreiberin dar. Zu den Inhalten zählen auch externe Links, die von Nutzern des Dienstes gesetzt werden.
* Die Betreiberin übernimmt keine Haftung für Funktionsstörungen durch höhere Gewalt, Streik, Aussperrung, Betriebsstörung oder sonstige Beeinträchtigungen. Das gilt auch dann, wenn der Betrieb eingestellt werden muss.
* Die Betreiberin und die mit der Kommunikationsplattform verbundenen Anbieter von Telekommunikations- und Netzwerkdiensten haften nicht für den Ersatz von jeglichen Schäden, die sich durch die Benutzung oder Nichtbenutzung des Dienstes ergeben.
* Im Falle eines Haftungseintritt durch die Betreiberin oder die verbundenen Anbieter beträgt die Höchstsumme, mit der gehaftet wird, den Gegenwert einer kostenpflichtigen Jahresmitgliedschaft.

Jo moi, so ist das heute 🙂


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • Solche Formulierungen sind bei kostenlosen Diensten ja üblich.

    Trotzdem kann man sich bei Fehlfunktionen beschweren, denn es heißt ja nicht: „Weil’s für lau ist, funktioniert es ein- bis zweimal im Monat nicht.“ Es wird ja eher damit geworben, das es nichts kostet und trotzdem klappt.

  • „Die Betreiberin übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus der Nutzung ihrer .. Dritten entstehen.“

    Was gibtsn da? Zähne?