Sonstiges

Brezel-Essen: Zeig mir wie und ich sag, was Du für ein Typ bist

Relatief Blog:

Nun, es handelt sich um eine jüngst veröffentlichte Studie der Wirtschaftsakademie Mannheim, die sich mit den psychologischen und marktwirtschaftlichen Hintergründen des Brezelverzehrs näher befaßt hat… Es wurden insgesamt sieben Typen von Brezel-/Brezn-Essern identifiziert, die drei Obergruppen, hier mit 1. / 2. / 3. gekennzeichnet, und vier Untergruppen zugehören..

Ich bin Typ 2a, der Kern-Esser / Kern-Spleißer: Sie lieben es den Dingen auf den Grund zu gehen, haben weder Rast noch Ruh, bis Ihnen das gelungen ist. Wenig Neigung zu Führen.

Früher war ich Typ 1b (Stamm-Esser/Stamm-Kauer: die mit rascher, stakkatoartiger Bewegung beider Kiefer die Brezel in kleinste Bissen zerlegen und mit ebensolcher Geschwindigkeit abschlucken;).

Doch seitdem man Kinder hat, bricht man die Brezel in einzelne Teile auf und eignet sich das bei den eigenen Essgewohnheiten auch an. Insofern könnte man psychisch gesehen schlussfolgern, daß meine Kinder das Kommando übernommen haben. Denn Typ 1b weist ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen gegenüber 2a auf, der führungsscheu ist :-))

Mahlzeit!

via Gumia.de


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.