Sonstiges

Flugsuchmaschine CheckFelix

Checkfelix.comCheckFelix ist seit 01.08. online und verlautet:

CheckFelix hat insgesamt bereits über 336.433 Suchen und mehr als 22,86 Mio. Flüge gecheckt. Unsere Systeme sind im Moment extrem überlastet, wir arbeiten aber bereits am Ausbau unserer Ressourcen. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Jetzt die berechtigte Frage: Wie schafft man es ca. 336.000 Suchen nach bereits 10 Tagen Produktionszeit zu erzeugen? Das sind täglich im Schnitt 33.600 Suchanfragen, 1.400 Anfragen die Stunde und 23 Anfrage pro Minute. Hat jemand von Euch Werbung oder dergleichen irgendwo (Netz, TV, Print, Radio) gesehen? Mögliche Antwort: Eine Suchanfrage eines Users bedingt einen Suchlauf mit X Abfragen = Es wurden nicht die Useranfragen, sondern die internen Abfragen summiert. Ok, auch ne Möglichkeit :-))

Was ist Checkfelix?

CheckFelix ist eine unabhängige Suchmaschine für Flüge. Damit wurde ein völlig neues Dienstleistungskonzept im Online Reisegeschäft entwickelt. Der Vorteil, viele Angebote auf einmal vergleichen zu können, liegt aber nicht nur für Anwender von CheckFelix auf der Hand.

Gaffling hat was zu den Backgrounds:

Checkfelix.com will vor allem durch die „easy-to-use“-Strategie punkten. … Finanzieren soll sich checkfelix.com ausschließlich durch Werbung. JaBo will die genauen Daten über ihre Kunden nutzen um die Werbefläche mit geringem Streuverlust zu verkaufen… Hinter dem Unternehmen JaBo, das im Februar dieses Jahres gegründet wurde, stehen der ehemalige CEO von Apple Deutschland und Sony Deutschland, Leo Bonengl und der Marketing-Manager Hannes Jagerhofer. Sie planen, checkfelix.com auf Hotels und Mietwagen auszuweiten. Langfristiges Ziel ist, die Flug-Suchmaschine auch in den USA zu etablieren.

Gaffling auch zu dem höchst lukrativen Online Flug-Buchungsmarkt: Insgesamt wurden durch Online-Buchungen in Deutschland im vergangenen Jahr 4,63 Mrd. Euro umgesetzt. Laut einer Web-Tourismus Studie des Münchner Management-Unternehmens Ulysses wurden 2004 etwa 15 Prozent aller Füge online gebucht, für 2005 wird ein Marktwachstum von 30 Prozent erwartet.

Da frage ich mich, ob Checkfelix.com smarter ist, auf Werbung zu setzen, statt auf die Provis?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

  • checkfelix wird intensiv in Österreich beworben über alle möglichen Kanäle. Hinter checkfelix steht Hannes Jaggerhofer sowas wie ein Guru unter den Eventmanagern. Die haben den Starttermin der Plattform auch optimal gewählt.

    In Klagenfurt hat Anfang August das jährliche
    Beach Volley Ball Grand Slam Turnier stattgefunden welches von Jaggerhofer gemanagt wird. Das war sicher eine optimale Plattform da viele interaffine Leute dort waren wie auch alle Medien über dieses Event berichteten und da wurde auch gleich checkfelix mitpromotet.

    Wie man sieht eine gute Möglichkeit um solch einen Dienst bekannt zu machen ansont würde die Medien sicher nicht so geballt berichten da hilft enorm die Person Jaggerhofer und dann standen eh alle Medien Anfang August bei dem auf der Matte wegen dem Tunier.

  • hatte es vorige Woche ausprobiert da gings einwandfrei aber auch nicht üppig schnell. Wie es scheint verwenden die kein Caching sondern fragen alle Seite während der Abfrage ab und das dauert und geht voll auf die Serverlast. Vermutlich haben die auch nicht mit so einem Ansturm gerechnet.

  • Ich habe heute Flüge von
    Bangkok nach Manila gesucht. 26.1.06 hin, 2.2.06 zurück.Preise stimmen um 3 Kommastellen nicht. Das habe ich erst beim Buchen festgestellt.

  • Habe Checkfelix eben mal getestet – Die Ergebnisliste ist ja echt schrecklich (wenn man endlich mal soweit ist). Ich hatte ganz gute Ergebnisse bei Wingio http://www.wingio.de – einfaches Interface – wenig Werbung – cool!

  • das Ding klappt ja Null, FRA Hahn nach Barca klappt einfach nicht keine Fehlermeldung, einfach nur ein doofer Flugzeug-Minisymbol. Un,d was habe ich falsch gemacht? Keine Ahnung. Eben. Schrott. Der Werbeversuch war aber nix. Wingio würde ich so niemandem empfehlen. Aber danke für den Link.

  • Hallo,

    habe Eure Diskussion interessiert mitverfolgt, ich suche noch eine gute Flugdatenbank, die ich auf meiner Seite für meine Gäste anbieten kann. Hat jemand eine gute Idee, was da zu empfehlen ist!

    Vielen Dank

  • Hallihallo Josef,

    ich weiss ja nicht was du genau deinen Gästen bieten willst. aber ich ehrlich gesagt bevorzuge immer reifly, da von der Suche sehr bequem. aber checkfelix hat auch vorteile aber vom Suchen her nicht so toll wie reifly 😉 .

    Hoffe es hilft dir weiter
    michael

  • hallo zusammen,

    hab eine neue flugsuchmaschine für billigflüge und charter entdeckt http://www.swoodoo.de. ist im momnet nur eine betaversion. man kann blitzschnell nach dem günstigsten flug innerhalb europas suchen. hab ich so noch nie gesehen. noch nicht perfekt aber auf einem guten weg find ich.

    grüsse

    lars