Sonstiges

Polittrolle

Fall 1:
Blauer Bote-Blog zur Web-Affäre der Mannheimer CDU:

Wenn man nicht so recht mit dem Internet vertraut ist, sollte man es nicht für seine Schandtaten nutzen. Diesen Satz werden sich zwei prominente Mannheimer CDU-Politiker jetzt hinter die Ohren geschrieben haben. Stadtrat und Sozialrichter Dr. Sven-Joachim Otto und Bürgermeister Rolf Schmidt hatten nämlich im Forum der einzigen Mannheimer Tageszeitung, des Mannheimer Morgen, ihren politischen Gegner aus der eigenen Partei, den Landtagsabgeordneten Klaus Dieter Reichardt, übel beschimpft und verleumdet. Rolf Schmidt benutzte dazu Decknamen wie „Florida-Rolf“ oder „Froschkönig“. Was die beiden wohl nicht wußten: Die IP-Adressen der Forennutzer wurden gespeichert. Nachdem Reichardt bei der Staatswanwaltschaft Anzeige gegen Unbekannt erstattet hatte, war es für diese ein leichtes, die IP-Adressen zu ermitteln

siehe Folgeartikel >>

Fall 2:
Mein Parteibuch (SPD) vs. CDU Mitglied und Schoggo-TV Webmaster Wilhelm Entenmann aus Mannheim. Siehe dazu das Lawblog und Blauer Bote und Schockwellenreiter

Fall n: Stay tuned 🙂

Hey, sagte ich bereits, daß Parteifreunde meistens nicht so freundlich sind wie sie tun, wenn es um ihren Politscheiss geht?

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare