Sonstiges

Stefan Münz zum Unterschied Forum vs. Board

na ja, die Unterscheidung des Begriffs Forum vs. Board empfinde ich als unglücklich gewählt, denn Threading ist wohl eher der Kern, den Stefan Mr. Self-HTML Münz anspricht, so what, interessant ist es dennoch:

Bei der Modellierung von web-basierten Diskussionsplattformen haben sich mittlerweile zwei Modellierungstypen durchgesetzt: Foren und Boards. Die beiden Begriffe werden hier idealtypisch zur Unterscheidung verwendet. In der Praxis werden sie dagegen meist unreflektiert verwendet, vor allem auch deshalb, weil es bislang nur wenige Reflexionen zu ihrer begrifflichen Unterscheidung gibt. So sind die Foren der meisten Anbieter, die von Foren reden, gar keine Foren, sondern Boards. Umgekehrt gibt es auch Anbieter, die von Message Boards reden, obwohl sie eigentlich ein richtiges Forum anbieten.

Hinter Foren und Boards verbergen sich einerseits technische Unterschiede in der Datenhaltung, aber auch Unterschiede in der Vorstellung davon, wie typische Diskussionen ablaufen. Ob ein Betreiber, der sich für die Installation des einen oder des anderen Modellierungs-Typs entscheidet, diese Dinge bewusst macht, steht auf einem anderen Blatt. Die folgenden Abschnitte dieses Artikels wollen jedoch dazu beitragen und stellen beide Modelle vor. Dabei soll verdeutlicht werden, welche Vorstellungen mit welchem Modellierungs-Typ verbunden sind. Im abschließenden Plädyoyer wird insofern Stellung genommen, als für das, was man unter „Diskussionskultur“ versteht, eigentlich nur der Modellierungstyp des Forums geeignet ist. Boards haben andere Aufgaben und sollten im Sinne der Aufgabenstellung eingesetzt werden. read on >>

Solche Visualierungs- und Zuordnungsthematiken kann man sehr wohl verquicken, wie es das Modell von My Little Forum mE zeigt (Beispiel Living in WoW Forum.. beachte die unterschiedlichen Darstellungsweisen und die Auswahl der Posting-Kategorie)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.