Sonstiges

Vom Geek Blogger zum Normalo Blogger

Blog Herald stellt aus der Betrachtung der Entwicklungshistorie der Blogs eine Hypothese auf („The demise of the geek bloggers“), daß die Geek Blogger am Aussterben sind.

1st Generation Blogger, 1998-2002
Zunächst gab es die Geek Blogger, das Blogs eine technische Sache waren: The 1st generation in the blogosphere was the geek generation. The founding pioneers that staked their claims in cyberspace and coded and talked about tech, blogging and other geeky related stuff. Notable amongst their brethren was Dave Winer, Robert Scoble, Doc Searls

2nd Generation Blogger, 2002-2004
Dann kamen die Extrovertierten Blogger: 2G bloggers are extroverts. They may have marketing or management backgrounds (like me), strong political backgrounds or beliefs (2002-2004 really saw the explosion of the political blogosphere in particular), journalism or artistic backgrounds.. a desire to speak out and be heard and a desire and need to be listened to (or more correctly read by)

3rd Generation Blogger, 2005-?
Die Consumer Blogger erobern die Blogosphere. Sie interessieren sich Null für die Geeks, deren Geek-Speak, RSS Mist, Microformats, Podcasts, etc… : This generation of bloggers is different to the past two generation of bloggers because the geek companionship of the 1st generation and the extroversion that drove the 2nd generation has been replaced by a sense of normality. Most new bloggers blog because they can, because others are, and because to many people (perhaps more so amongst younger people, and in particular amongst teens) having a blog is now regarded as a normal behaviour, just like having an email address and mobile phone are normal as well

Also, ciao 🙂

via Business Blog Consulting



Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • […] Obacht: Die Unterteilung der Leserschaft in Blogger, bloglose Leser und blogahnungslose Leser ist selbstverständlich vereinfacht. Natürlich unterscheiden sich die Blogger untereinander in ihrem Nutzungsgrad des Netzes. Nicht jeder Blogger ist ein Poweruser. Der Verdacht liegt aber näher, daß er einer ist, denn Blogger haben die Chance besser informiert zu sein und kennen so auch die neuesten Möglichkeiten im Netz (Dienste, Anbieter, etc…). Beachtet daher den Artikel über den Generationenwechsel von Bloggern. Das heisst also nicht, daß eine vereinfachende Unterteilung sinnlos ist, sondern es gilt, sich über seinen eigenen Leserkreis Gedanken zu machen. […]