Sonstiges

Gerüchteküche um Kauf von Skpye rotiert wieder

Heise.de:

Das Online-Auktionshaus eBay will mit Skype den größten Anbieter von Internet-Telefonie übernehmen. Das Wall Street Journal, das sich auf „informierte Kreise“ beruft, schätzt den Kaufpreis auf 2 bis 3 Milliarden US-Dollar. Die Verhandlungen seien in einer „heiklen Phase“ und könnten auch scheitern.

Der Spezialist für Voice-over-IP (VoIP) hat derzeit große Expansionspläne. So will man sich in China stärker engagieren und die Software entsprechend anpassen. Erst kürzlich hatte sich auch E-Plus im Zusammenhang mit seiner UMTS-Flatrate mit Skype verbündet.

Die Financial Times bestätigt das Gerücht auch, wobei dann gleich mal von 5 Mrd USD die Rede ist und auch von weiteren Interessenten wie Microsoft.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

via Loic & Gagdetmania.de


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica
Praktikant (m/w/d) für den Bereich Content und Social Media Marketing
Stark Verlag GmbH in München
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inkl. Social Media und Onlineredaktion unserer Website (m/w/d)
Landratsamt Schweinfurt in Schweinfurt

Alle Stellenanzeigen



Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • Eventueller Skype-Verkauf an Ebay versus langfristige Strategie von Skype

    Wie ich gerade bei Basicthinking lese, wird Skype eventuell verkauft.
    Was mich daran jetzt verwundert, dass es vor kurzem noch hieß, dass die Inhaber von Skype keinerlei Interesse an einem Verkauf hätten (finde leider auch über Google die Quelle …