Sonstiges

Tu dir was Gutes – und heirate

Morgenwelt:

Neuesten Forschungen zufolge stellt nämlich die Ehe einen wichtigen Faktor für das gesundheitliche Wohlbefinden eines Menschen dar. So verweisen unter anderem eine ganze Reihe amerikanischer Sozialstatistiken auf die gesundheitlichen Vorteile einer Ehe, insbesondere in Hinsicht auf das weitaus geringere Vorkommen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfällen und Krebsgeschwüren bis hin zu einem geringeren Selbstmordrisiko bei Verheiraten.

Hey, da habe ich ja Glück 🙂

via Wohlfühlblog (unglaublich, was es schon alles für Blogs gibt, ich komme einfach nicht mehr mit,… tstststs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare