Sonstiges

Schloss Blog

Schlossblog Das ist das Schloss Blog, die URL ist etwas ungewöhnlich: „schloss – blog . miete – eine – burg . de“. Bei der Location handelt es sich um das Schloss Rheinfels in St. Goar, ein Event/Hotel. Und das Blog? Wer schreibt das? Es über sich:

An diesem Schreibtisch sitzt Stefan Niemeyer. Im Schloßhotel verantwortlich für die Bereiche Marketing und Vertrieb. In der heutigen Zeit ein Privathotel im Markt zu positionieren beinhaltet zwei Voraussetzungen. Kreativität und kleine Budgets. Im Grund ist es der Klassiker der Betriebswirtschaftslehre. Mit möglichst wenig Mitteln, den maximalsten Ertrag erwirtschaften. Hierzu aber eine hohe Emotionalisierung und Personalisierung erreichen. Ein Spiel wie David gegen Goliath. Ausgefallene Ideen und wendig mit einem kleinen Schiff auf den Nebenstrecken des Massenstroms schwimmen. In diesem Geist sieht sich auch das Schloss-Blog, dass sich in die Reihe der Marketing-Blogs einreiht. Ein globales brainstorming mit unendliche Anregungen, die in schriftlicher Form von den kreativen der Welt gebündelt werden. Ein Puzzle der Ideen. Nach der “klassischen Definition für das weblog wurde schon oft gesucht und geschrieben. Letztlich ist es ein Medium aus dem jeder seinen persönlichen Nutzen zieht. Es steht für mich im Geist des Cluetrain Manifest, das seine Aktualität nie verloren hat.

Lieber Stefan, trau Dich, weisst Du, was ich am meisten vermisse? Da sitzt Du nun an einem der schönsten Blogschreibtische und wat ist? Wo sind die Bilder von dieser genialen Location? Eh? Nur weil das jetzt ein Marketingblog ist, so what, darf man da nicht etwa authentisch und offen über das tolle Hotel und die Umgebung schreiben? Me wollen sehen Schloss, Zimmer, Zimmermädchen, Restaurant, Menues, Events, Chefe, Chefkoch, Weinkeller, Wellnessareal, Rhein, Rheinschiffe…. Du kannst mir das gerne zeigen, auch auf die Gefahr hin, daß ich eines Tages ein Zimmer bei Gefallen buche. Oder willst Du weiter über Suchmaschinen-Optimierung, Robinson-Liste, Deutscher Marketing-Preis für Tchibo etc.. bloggen? Gerne, kein Problem… aber *heul* blogge bitte auch was von einem der schönsten Schreibtische und dessen Umgebung. So muss ich mir – armer Kerl – mühselig einige Bilder von Eurer Webseite zusammenklauenkratzen (siehste, jetzt zwingst Du schon einen Blogleser zu einem Verbrechen, tstststs); was da nun drauf ist, denke ich mir selbst:
Rheinfels

Rheinfels

Rheinfels

Und die Toilette ist wirklich „scharf“:
Schnippel

Liebe Blogger, wenn Ihr schon was zu zeigen habt, dann packt die Blogkeule aus, daß es nur so kracht und schämt Euch nicht. Niemand säbelt Euch den Kopf ab, wenn ihr „Werbung“ macht, denn gut Ding will geblogged werden!


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • Die Links gehen nicht. Herr Niemeyer kommt nicht zufällig aus DA und ist so um die 36 Jahre alt?

    Hätte ich bei meiner Mail heute Morgen mein Blog dazuschreiben sollen?

  • ich bin gespannt, ob er den Beitrag überhaupt bemerken wird. Btw, habe Deine URL geradegebogen, verwies auf excitingcommerce.de, die aber nicht vorhanden ist 😉

  • Vom schönsten Schreibtisch…

    Da startet man nun langsam seinen Blog und möchte sich eigentlich “nur im kreative bloggen” betätigen, und schon sind es wieder die “destruktiven Blogger“, die alles übel nehmen.
    Nein, auch im Ernst, freue ich mich, dass auc…

  • […] Schlossblogger? Siehe meinen ersten Artikel dazu, an sich geht es um den Marketingchefe des Schlosshotels Burg Rheinfels, wunderschöne Location. Da war ich noch nicht, aber dank des Blogs weiss ich schon mal bisserl mehr und es schmeckt nach einem Besuch. weitere Artikel zu: Blogvertising, consumer marketing, Corporate Blogging   […]