Sonstiges

Zusammenhang zwischen Anzahl Artikel und Page Views?

habe für Oktober 05 die Anzahl der Postings pro Tag mit den PageImpressions und Unique Visitors (Zahlen aus Statcounter.com) verglichen. Grafisch sieht das dann so aus, dass man eigentlich keinen wirklich markanten Zusammenhang herauslesen kann, oder? Natürlich geht es am Wochenende mit den Views runter, so auch mit den Postings, da ich wenig mache am WE. Rein erfahrungsgemäß ist es egal, ob man am WE postet oder nicht, da tut sich nicht viel seitens Leserscharen.

Bei der Aufbereitung der Grafik habe ich die Anzahl der Postings x 100 (blaue Linie) multipliziert, um eine vergleichbare Skalierung hinzubekommen. Wenn also die Anzahl der Postings auf 1.000 steht (Y-Achse), sind das 10 Postings. Und die schwarzen Vertikallinien sollen die Wochenenden darstellen, um den Abfall der Views zu verdeutlichen.

Posts vs. Views
(Blau= Anzahl Artikel/Tag | Orange = Unique Visitors/Tag | Violett = PageImpressions/Tag)

Um mögliche Zusammenhänge zwischen Postings zu Views deutlicher in der Grafik hervorzuheben, habe ich die drei Extrema zw. dem 26.10.-28.10. geglättet, aber auch dann kann ich irgendwie keinen markanten Zusammenhang erkennen, Ihr?
Posts vs. Views
(Blau= Anzahl Artikel/Tag | Orange = Unique Visitors/Tag | Violett = PageImpressions/Tag)

In Zahlen:
Postings PageImpressions UniqueVisitors
01.10.05 100 420 269
02.10.05 300 577 324
03.10.05 100 520 312
04.10.05 500 810 432
05.10.05 200 213 142
06.10.05 600 647 355
07.10.05 300 736 401
08.10.05 100 548 289
09.10.05 400 504 282
10.10.05 700 959 502
11.10.05 1100 1.041 548
12.10.05 300 924 470
13.10.05 100 716 431
14.10.05 1000 760 428
15.10.05 300 604 304
16.10.05 300 635 380
17.10.05 1000 1.075 563
18.10.05 1000 1.136 707
19.10.05 0 869 552
20.10.05 700 911 574
21.10.05 500 887 537
22.10.05 100 757 416
23.10.05 300 889 449
24.10.05 700 1.110 680
25.10.05 1300 1.927 949
26.10.05 1100 5.114 3.947
27.10.05 1200 5.473 4.484
28.10.05 200 2.920 2.231
29.10.05 100 813 660
30.10.05 700 806 626
31.10.05 600 1.329 901

Pieter hat damals für das WoW Blog auch eine Grafik zusammengestellt, da sah das Korrelations-Verhältnis irgendwie anders aus, nämlich wesentlich höher… komisch
Posts vs Views


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

  • Also ich hab bei Gadgetmania auch verschiedene Versuche gefahren (allerdings nicht so detailliert), es scheint mir ziemlich egal ob man 1-2 Sachen am Tag schreibt oder 10. Es könnte sein, dass eien hohe Frequenz am Anfang hilft.

    „Richtig“ Traffic brachten bisher immer
    * besondere Artikel (wobei man nicht immer vorher weiß, was ‚trifft‘ – Aktueller Zusammenhang ist immer gut)
    * besondere ‚Aktionen‘, die ‚Buzz‘ erzeugen.

  • hey, ich bin manchmal wenn es mich packt immer noch ein Erbsenzähler. Habe ich schon mal erzählt, daß ich früher in meiner – langweiligen – BWL Zeit mit dem Gedanken gespielt hatte, Controller zu werden? Das kannst Du nur, wenn Du ein gewisses Faible für Zahlenspielereien hast.

    Ich würde den ganzen Zahlenspielereien da oben eigentlich keinen zu großen Sinn zuordnen :-))

  • Na,

    wenn man Pro-Blogging-Projekte startet will man schon wiessen

    „Wie ist die effizienteste Anzahl von Postings, die pro Zeitraum x erschienen muss, um den optimalen Traffic zu bekommen?“

    Spätestens wenn Du sagst: „Du kriegst den Betrag XY pro Monat wenn Du misndetstens Z Artikel schreibst“ willst Du wissen wie groß Z sein sollte, damit Du den optimalen Traffic hast. Udn du hast ja nix davon dei Leute fürs gleiche Geld doppelt soviel schuften zu lassen – das haut nämlich auf die Motivation 😉

    In US Blognetzwerken müssen manche Leute 12 Artikel am Tag absondern. Ich hab mal im Rahmen einer Vorblogg-Akrion für Urlaub und diverse andere Absenzen 14 an nem Tag geschafft. („große“ Gadetmania-Artikel, nicht nur Schockwellen-Zweizeiler) Das war.. eeetwas viel 😉

  • @robert: Zahlenspieleren finde ich ja auch cool, ich hatte eine sehr einsame Kindheit mit viel Zeit…
    @oliver & robert: ich würde doch aber hoffen, dass der content den traffic beeinflusst, nicht nur die frequenz. interessant wäre also zu untersuchen, welche posts wieviel views/kommentare haben und ein wenig feintuning in diesem bereich zu betreiben. oder, welche posts werden über google am häufigsten gefunden…

  • das ist ja richtig viel Arbeit und so ein richtiges Bewußt-Profi-Blogging auf Formel 1 Ebene würde mir den Spaß doch verderben. Sagen wirs mal so: Joel Spolsky schreibt wie ein junger Gott und es wäre egal, ob der einmal oder hundert Mal im Jahr schreibt, der hat mit einer Zeile mehr Traffic im kleinen Finger als einer meiner. Also mache ich mir nicht so viel Gedanken um Postingfrequenz und Traffic, denn es hat alles eine natürlich Grenze, nämlich die des eigenen Schreibstils, des Themas und dem eigentlich Wert des Geschriebenen. Postingfrequenz beeinflusst natürlich Traffic, doch wie beim Formel 1 Auto würde ich lieber in die Reifen investieren als in die nächsten 10 PS :-)) Insofern könnte man sagen, daß sämtliche großen Onlinemedien viel zu ineffizient sind, was die Ausbeute Traffic/Postingfrequenz angeht. Da sind One-Men-Blogs viel effizienter.

  • Aha, also war der Post nur für diejenigen, die manchmal immer noch denken, maybe I’ll go pro sometime und noch im Status des Statjunkies hängen?
    Natürlich sind große Medien ineffizienter, sie denken sie müssen es jedem recht machen, anstelle zu sagen, jeder meiner 150 Leser könnte DER sein, den mein Content interessiert.

  • eigentlich viel gemütlicher: Auswertung ist für all diejenigen gedacht, die irgendwie nicht so recht wissen, warum man wenig oder viel bloggen sollte, um wenigstens ein paar Leser zu finden. Message dürfte aber klar sein, dazu sind die Kommentare ja genial: Der Inhalt ist zunächst viel wichtiger als man denkt. Viel hilft nicht viel unbedingt.

  • Welchen Zusammenhang haben Anzahl Artikel und Page Views beim Bloggen?

    Wer häufig schreibt bekommt mehr Besucher. Doch stimmt das wirklich? Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Anzahl der Beiträge und Seitenabrufen? Auch wenn es keine Regeln bei Bloggen gibt, so scheinen doch gewisse Zusammenhänge zwische…