Sonstiges

One Million Traffic

ich habe eben ärgste Probleme wegen einem Haufen Anfragen zur One Million Homepage bekommen, die immer mehr zunehmen, weil die Leute alle über Google nach Quellen suchen und mitunter auch meine Seite wie Heuschrecken abgrasen. Irgendwann hats die Datenbank zerrissen und ich musste den Server rebooten. Habe den Verdacht, dass zu viele DB connects nicht geschlossen werden bzw. zu viele paralle offen sind. Mensch…. muss da mal einen Experten drüberschauen lassen, der das protokolliert und analysiert. Kann ja nicht sein, daß jedesmal wegen starken Traffic der Server abraucht.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

25 Kommentare

  • Öhm… wie viele Leute kommen denn da rein?

    Von einem „Google-Effekt“, der Webseiten abschießt, habe ich noch nie gehört. 🙂

    Vielleicht sollte ich auch noch schnell was darüber schreiben. *g*

  • ganz ehrlich? Keine Ahnung, was los war, irgendwann hieß es einfach nur „Datenbank nicht erreichbar“ statt Seite nicht erreichbar. Daher meine Annahme, daß es an der DB liegt. Aber brauche dazu wie gesagt den einen Serverexperten, der sich das mal anschaut, wenn er mal Zeit hat.

    Denn,soooo groß ist der Traffic eben nicht, da laut Statcounter „nur“ 8.000 PIs und 4.200 Uniques zu verzeichnen sind. Das wundert mich nämlich, wie das bisserl zu so ner Last führen kann.

  • und das sind die stündlichen Daten (erste Spalte PI, zweite Visits)

    7:00-7:59 203 108 57 71
    8:00-8:59 460 223 142 147
    9:00-9:59 636 323 223 196
    10:00-10:59 679 331 212 233
    11:00-11:59 741 366 212 233
    12:00-12:59 771 396 236 261
    13:00-13:59 1001 449 268 370
    14:00-14:59 713 363 225 253
    15:00-15:59 703 339 216 255
    16:00-16:59 674 320 193 267
    17:00-17:59 662 315 216 210

  • One Million Traffic Peak

    Vorgestern war mein Weblog schon auf ca. 2200 Besucher hochgeschnellt, doch gestern haben die One Million Dollar Homepage/Pixel Sucher die Datenbank meines Blogs dann in die Knie gezwungen. Fast 5000 Besucher, davon geratene 90% auf der Suche nach der…

  • Die „One Million Dollar Homepage“ funktioniert vermutlich nur einmal. Wobei ich sogar vermute, dass sie auch nur bei einem passenden Betreiber funktioniert. Wäre der MAcher ein arbeitsloser Automechaniker gewesen, dann hätte es wohl auch nicht funktioniert. Da muss schon so was sympatisches wie ein mittelloser Student dahinterstecken.

  • Hallo! So gewaltig war der Traffic wie du ihn beschrieben hast ja nicht, kommt aber immer drauf an was für einen Server man hat. Bist du auf einem Shared Server mit anderen oder auf einem eigenen Root? Bei all-inkl hatten wir mal ein größeres Projekt auf einem Shared Server, bei vielen Besuchern passierte uns das auch mit der Unerreicharkeit der Datenbank.

  • eben, das ist ja das, was mir so Kopfzerbrechen bereitet. WordPress scheint bei X Anfragen pro Minute über einem bestimmten Level – sicherlich auch zusammen mit WP Plugins zu sehen – zu jappsen.

    Habe daher nun ganz frisch WP Cache 2.0 installiert. Mal sehen, was das nun bringt und wie es sich auswirkt. Habe dazu die Cache-Zeit auf 15 Minuten eingestellt (betreffend der gespeicherten Cachefiles).

  • yep, WP Cache verhindert schon mal nicht die Anzeige des neuesten Kommentars im Kommentarview.

    Mal sehen wie es mit der Startseite aussieht, sollten 12 Kommentare sein, mit dem hier dann 13

  • btw laut WordPress werden pro Startseitenaufruf über 150 Queries abgearbeitet, ist das viel oder wenig je Aufruf? (also vor WP Cache…)

    Alleine der eine „One Million“-Blogartikel war bei mir laut BlogScout-Counter bisher 8862 aufgerufen worden, das immerhin alleine macht schon >1.33 Mio Queries aus… vor wenigen Tagen war der One Million Artikel nicht mal unter meinen 25er Toplinks bei Blogscout.

  • Also ich habe mal eine Funktion in meinem Blog auf die Artikelseiten beschränkt, weil sonst die Übersicht über 80 Datenbankanfragen produziert hätte… das kam mir unglaublich viel vor. 🙂

    Derzeit habe ich 26 pro Übersichtsseite.

  • 26? Erstaunlicher Unterschied zu meine 150.. ob das mit der Anzahl der angezeigten Artikel auf der Startseite und nicht nur den Plugins zusammenhängt? Interessant. Mal experimentieren heute Abend und die Zahl der Artikel auf 15 absenken. Sonst wüsste ich nicht, wo ich noch was einsparen kann vom jetzigen Seitenaufbau.

  • […] Der Abschluß der Million-Dollar-Homepage-Geschichte verursachte auf einigen Blogs mehr Traffic als gewöhnlich. Dadurch kam es bei verschiedenen Blogs zu Datenbankproblemen, die zur Nichterreichbarkeit der Blogs führte. Auf Grund des Traffics den der Blondinenwitz damals verursachte, konnte ich mir nicht vorsstellen, daß es wirklich am Million-Dollar-HomePage-Traffic liegt und kommentierte etwas vorschnell. Dafür auch hier nochmal: Entschuldigung! […]

  • Ohja, ich werde auch von Millionentraffic überschüttet, frag mich nicht, wie ich bei Google soweit hochgerutscht bin, siehe meinen Beitrag dazu 😉

  • @Thomas, Seong ist voll im Programmierstress und so als Blogger kommt er nicht so recht in die Pötte. Ist wohl zu alt mit seinen 23 Lenzen :-)))

  • Mich würde wirklich interessieren, wieviel Traffic dann erst die eigentliche Million-Dollar-Homepage hatte.