Sonstiges

Trackback-Links richtig setzen

Ich bekomme hin und wieder Trackbacks von anderen Bloggern herein, die jedoch auf ihrem Blogartikel keine URL zu mir eingestellt haben. Ich weiss, das Thema ist uralt, muss aber darauf nochmals hinweisen. SpamKarma, mein Antispam-Tool blockt automatisch solche Trackbacks. Bisher habe ich solche Links freigeschaltet, ich seh das recht locker. Da allerdings in letzter Zeit immer mehr echter Spam von SpamKarma geblockt wird, macht es die Sache schwieriger, diese Trackbacks von echten Blogs rauszufischen. Wer regelmäßig unter ca. 100-200 Spameinträgen pro Tag nach echten Trackbacks suchen muss, hat irgendwann keine rechte Lust mehr auf diese Arbeit. Nur mal so vorab, falls dieser o.g. Trackback-Typ hier nicht mehr auftaucht.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

  • Wenn ich das richtig verstehe, sucht SpamKarma nach Links im Trackback-XML-Ping? Oder im ganzen Artikel? Ich setze z. B. die URL des getrackbackten Artikels (wunderbares Wort 🙂 eher ans Ende des Artikels, z. B.: via BlaUndBlubb; das würde aber wohl nicht funktionieren, der Link müsste wohl eher im übertragenen Text vorhanden sien, also eher am Anfang stehen. Oder verstehe ich das nicht richtig?

  • laut Beschreibung sagt SpamKarma nur
    „no URL in Content“, mehr geht nicht hervor.

    Aber mach mal das Experiment. Trackbacke diesen Artikel manuell ohne URL zu diesem Posting im Artikeltext. Dann zweite Test: Wieder manuell trackbacken, diesmal mit URL auf das Posting hier im Artikeltext, wo auch immer.

  • Gute Sitten, schlechte Sitten

    Manch einer der mit dem Bloggen anfängt, wird früher oder später auch über den Begriff Trackback stolpern. Wenn man schon darüber stolpert, dann möchte man es unter Umständen auch mal ausprobieren. Nun gibt es da, zu…

  • Ich probiers mal aus…

    [Edit]

    Wie man oben an den angekommenen Trackback sieht, ist es unerheblich ob der Link am Anfang oder am Ende steht. Spam Karma scheint den kompletten Artikel zu durchsuchen.

  • Mal etwas allgemeiner.
    Reicht es nicht bereits aus, um eine Vielzahl von Spamversuchen abzublocken, wenn man die reguläre Trackback-Url einfach ändert?

    So habe ich es auch in meinem Blog, statt „trackback.php/’ID'“ ein erfundenes „trackback.php?entrynr=’ID'“, welches in keiner Blog-Software nochmals zu finden ist . Als nächsten Schritt könnte man die PHP-Datei komplett umbennen.

  • @jn:
    Kann man. Das gleiche kann man mit comments.php machen um Kommentar-Spam zu minimieren.

    Das ändert aber nichts daran das Spam-Karma Trackbacks ausfiltert die keinen Backlink haben.

  • Einer meiner Trackbacks kam seit gestern Abend (zum ProSieben Blogging) bis heute noch nicht an… obwohl ich dich verlinkt habe. Vielleicht war der Link aber nicht in dem Excerpt des Trackbacks enthalten und Spamkarma hat’s weggelöscht?

  • hm.. schwer zu sagen… gestern gabs recht viel Spam, habe aber jetzt Deine Domain in die Whitelist aufgenommen. Machtse mal hierzu nen Trackbacktest, wenn Du magst? Lösch ich dann, wenns erfolgreich war.

  • Trackbacks möglich

    Über Haloscan hab ich eine Möglichkeit gefunden Trackbacks meinen Einträgen zuweisen zu können. Das geschieht noch nicht automatisch, ich muss die Pings noch manuell versenden – aber es ist immerhin schon mal ein Fortschritt. Die Implementierung wa…