Sonstiges

Charity-Blogger.de

möchte gerne auf eine Aktion von Wolfgang hinweisen, der das Projekt Charity-Blogger.de – nomen est omen – gestartet hat, um damit ähnlich denkenden Menschen eine Anlaufstelle zu bieten. Es wird sich aus mehreren Bestandteilen zusammensetzen:
1. Charity-Shop (+eBay-Auktionen): Hier sollen gesponserte Produkte wie Neu- und Gebrauchtwaren veräussert werden. Interessierte User können hier Produkte einstellen oder uns zukommen lassen.
2. Spendenkonto
3. Zentral-Weblog und eigene Blogs: Hier können und sollen interessierte User und gemeinnützige Institutionen Artikel, Berichte bzw. eigene Blogs zum Charity-Thema oder eigenen Aktionen einrichten.
4. Blogger-Marathon: Hier ist geplant, einmal im Quartal einen 24-Stunden-Blogger-Marathon durchzuführen. D.h. es sollen jede Virtelstunde mind. ein Beitrag zu einem vorgegebenen Thema erstellt werden. Sinn dahinter, ist z.B. Sponsoren zu finden, die für jeden Beitrag einen festen Betrag bezahlen, der natürlich wieder dem Spendenkonto zugute kommt“€¦
5. Zweck dieses Portals ist auch der Gedanke einer „€œSchnittstelle“€?, in der Hillfsvereine, Organisationen, kirchliche Einrichtungen, eine zusätzliche Informationsplattform erhalten, auf der sie besondere Aktionen, Erfolge und Selbstdarstellungen veröffentlichen können!!

Interessant ist die technische Umsetzung: XOOPS mit einem WordPress-Modul.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar