Sonstiges

Full Blogging Jacket: Auf Kommando bloggen

bekomme gerade diese Mail:
Überschrift: „3bubbles bitte anschauen und kommentieren
Inhalt: „http://3bubbles.com/blog/
Und mehr nicht? Nö :))

Hm, irgendwie kommt mir Full Metall Jacket in den Sinn… ok, ich bloggs sofort… Sir, jawoll, Sir!

3Bubbles… Webseite … gucken … klicken … ALT + F4

(ach, immer noch einer meiner Lieblings-Audiofiles, absolut legendär 🙂


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • Full Metal Jacket

    Endlich habe ich es im Netz wieder gefunden. Dachte schon ich finde es nicht mehr. 😉 Full Metal Jacket Danke auch an Robert Basic, der die Suche etwas vereinfacht hat. ;-)…

  • 3bubbles kann man zwar shcon anschaunen, aber noch nicht testen. die mail hätte der sender wohl lieber erst in einer woche schicken sollen – wenn überhaupt.

    durch einen kleinen fehler im system von 3b bin ich als erster aussenstehender an einen account gekommen und habe den „ajax chat“ gleich mal auf meinem blog ausprobiert – wenn auch in modifizierter form.

    dadurch, dass ich nicht auf normalem wege zu einem betatester wurde, bin ich auch in kontakt zu den mentoren des projekts, sowie deren gründer drew und einem coder, gekommen. hört sich alles ganz vielversprechend an, was die mir da erzählt haben.

    aber lassen wir uns mal überraschen…
    sobald die betaphase offiziell anläuft (in ca einer woche – man ist sich da noch nicht ganz einig) werde ich natürlich noch ausführlich berichten.

    testen kann man 3bubbles bis jetzt nur auf einem deutschen blog: bei mir!
    (ansonsten noch bei 3bubbles selber und techcrunch)

    so, damit hätten wir deine mail auch bearbeitet, robert…

  • ich hatte gerade eine offenbarung…

    ich war so auf eine andere person fixiert, dass ich erst gerade eben (als ich mal wieder einen besuch bei dir machen wollte) – geschnallt hab, wer da vorhin mir mir im chat gesprochen hat.

    sorry, hatte einen sehr anstrengenden tag – da kann sowas shcon mal passieren. hab deine ganzen hinweise übersehen…
    das nächste mal nimmst erstmal den vorschlaghammer und machst dich damit bemerkbar.
    dann hätten dich viele sprüche von mir wohl nicht so verwundert denke ich…

    naja, jedenfalls hast du dich dann ja noch selbst von 3bubbles (mehr oder weniger) überzeugen können (hoffe ich)…

  • np, war schon witzig. Woher solltest Du auch wissen, daß .. 😉

    Insgesamt ist es halt ein Chattool, dessen Nutzen sich mir hinsichtlich der Kommentierung noch nicht ganz erschließt. Eigentlich wie eine Shoutbox in der Sidebar. Mal nett, miteinander zu schnackeln, mehr aber auch nicht.

  • tja, anfangs war ich auch nicht wirklich von der idee überzeugt. aber da ich ja schon zig zeilen mit den leuten von 3b ausgetauscht habe, bin ich mir sicher, dass die ihren weg finden werden.

    so hat man mich z.b. offen in die diskussion über neue features eingebunden. ich hab zwar kein schimmer, ob ich das jetzt alles erzählen kann/darf/soll, aber es wird wohl eine api geben und eben auch die möglichkeit das protokoll als rss oder whatever weiterzuverwenden. und das klingt shcon sehr nach kommentierung.

    die default-einstellungen (pro post ein room) erscheinen mir allerdings nicht sinnvoll (wenn man 3b als chat im herkömmlichen sinne nutzen will). aber seiten wie techcrunch oder noch größere wie boingboing könnten dieses tool effektiv einsetzen.

    was auch wenigen bekannt ist: 3b hat richtig gute mentoren. und wenn man sich anschaut, was die schon gemacht haben, dann kann man zum einen eine richtung erkennen, in die das ganze mal gehen könnte und zum anderen kann man sicher sein, dass eine entsprechende unterstützung finanzieller und marketingtechnischer art da ist.

    gut, irgendwie wird jedes noch so kleine „web 2.0“ startup gehyped (auch wenn es noch nichts veröffentlicht hat), aber zumindest das interesse ist da. ob es sich durchsetzen wird, steht auf einem anderen blatt…