Sonstiges

Telekom baut High-Speed Netz und erwartet von Google und Co Entgelte

Reuters:

Deutsche Telekom plans to build a 3 billion euro ($3.6 billion) super-fast broadband network across Germany which will be fast enough to deliver high-definition TV over the Web. Ricke said it would only be fair if content providers like search engine Yahoo Inc (YHOO.O: Quote, Profile, Research) which offers e-mail, online games and music videos, would pay for access to networks which would allow them to deliver their products at higher speeds. „It is not fair that only the customer via the monthly subscription fee (for using the Internet) pays for this great, new world,“ Ricke said. A Deutsche Telekom spokesman said the company was not seeking to charge Internet content providers for access to infrastructure as such, but for the possibility of offering new products such as movie downloads at very high speeds.

Damit würde Telekom als Netzbetreiber auch in der neuen Welt sein gutes Auskommen finden. Wenn schon alte Dienste wie Telefon ganz zart und langsam durch Voice-over-IP bedroht sind. Denn, High-Speed ist ja relativ. Irgendwann ist alles „High-Speed“ und damit würden die Netzbetreiber überall kräftig mitverdienen.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • Auch wenn die Telekom von Yahoo und Co. Gebühren für das neue Netz erhält, bezahlen müssen das dann die Nutzer von Yahoo. Die Telekom will sich so nur einen höheren Anteil am Umsatz für Internetdienstleistungen sichern.