Sonstiges

Online Grafikbearbeitung

Nico über Pixoh, hört sich ganz nett an:

Pixoh ist eine ziemlich lässige kleine Applikation, die es erlaubt, Bilder hochzuladen, zu drehen, zu beschneiden oder zu verkleinern, um sie dann in verschiedenen Formaten auf der Festplatte zu sichern oder gleich zu flickern. Besonders elegant finde ich die schmerzlose Integration mit Flickr.

Test: Hochladen geht supeflott, bearbeiten kann man allerdings nur über drei Modi (resize, crop, rotate), kein Text und auch keine Boxes (um bestimmte Bereiche zu verdeutlichen). Farbfilter und Filtereffekte gibt es auch keine. Also bleiben lediglich schnelles Bearbeiten und Flickr-Upload übrig. Gruppen oder Ordner kann man beim Flickr-Upload nicht angeben, erst wieder in Flickr selbst.

Fazit: Ganz nett, aber zu mager. Zeitersparnis keine. Es sei denn, man ist unterwegs und will unbedingt ein Image resizen/croppen.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Referent Marketing/PR mit Schwerpunkt Online und Social Media (m/w/d)
Kleeblatt Pflegeheime gGmbH in Ludwigsburg

Alle Stellenanzeigen


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare