Sonstiges

Der Privatjet nicht nur für Milliardäre

Frank Kerkau über günstigere Möglichkeiten, einen Privatjet zu nutzen, ohne unbedingt einen gleich kaufen zu müssen:

Während in den USA der Markt für Time-Sharing an Flugzeugen schon fast gesättigt ist, wacht Europa gerade erst auf. Netjets sieht hier und ebenfalls in Russland enormes Wachstumspotenzial. Der Erfolg, das Geschäftmodell von Netjets und das Marktpotenzial für Time-Sharing an den kleinen Business-Fliegern hatten Warren Buffett so gut gefallen, dass er nach dreijähriger Beobachtung das Unternehmen als Investment kaufte. Inzwischen verzeichnet Netjets in Europa pro Jahr eine Vedoppelung seines Kundenstammes. Wie hoch der Bedarf in Europa und Deutschland ist, zeigt ebenfalls das Modell Lufthansa Private Jet. Dieses vor einem Jahr gestartete Angebot von Deutschlands grösster Airline zu Gunsten der Produktivität ihrer Geschäftskunden ist am Markt eingeschlagen wie Bombe…

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.