Sonstiges

Wie schnell ist Dein Brain? Mach den Brain Speed Profile-Test

altersbedingter Test, der 10 Minuten dauert und per Audiosignal (hoch/runter) Deinen Brain-Speed testet.

Meiner ist 52 Milisekunden bei einem Alter von 39:
Test 1

Damit liege ich zwar nicht bei den Top Performern bin aber passend zu meiner Altersgruppe locker besser als der Schnitt (habe in rot mein Ergebnis markiert):
Testergebnis 2

Die Firma, die das anbietet, schreibt:

The frequency sweeps in the brain speed test are designed to resemble basic building blocks in speech. In normal speech, these sounds change extremely rapidly—usually within 20-100 milliseconds. Being able to process such sounds at the rate they come in is essential to our ability to record and later recall the information we heard.

und News.com:

As some researchers examine brain functions with advanced imaging technology, other scientists are measuring brain speed with the click of a mouse.

San Francisco-based Posit Science unveiled a program in recent weeks that tests how fast a person’s brain can process information, based on his or her hearing speed.

„Auditory processing speed is important because much of the information we receive each day is communicated through sound–especially speech,“ according to Posit Science, which has developed software that promotes brain fitness. „The faster we can take in information accurately, the better we can keep up with, respond to and remember what we hear.“

The 10-minute online test, at the company’s Web site, measures how fast and accurately the test-taker can detect different sounds, by having the test-taker click on arrows. Once finished, the test-taker will receive a measurement of his or her brain speed, down to the millisecond.

In your 20s, the average speed of auditory processing is 68 milliseconds. That number jumps to an average of 87 milliseconds in your 40s and 106 milliseconds in your 60s.

Ok, gutes Marketing und/oder Spinnerei, egal, macht kurzweilig Laune und ziemlich schwer an manchen Stellen, da gehts so schnell… da kommste nicht mehr mit.

via digg.com


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Oh je, im 1. Versuch: 110 Milliseconds und im 2. dann doch die 61 Milliseconds geschafft. Ich hasse solche Tests, besonders vor dem Hintergrund, dass meine Frau frischgebackene Doktorin im Bereich klinisch-psychologische Hirnforschung ist. Da werde ich für so manchen Versuch als Versuchskaninchen in die Uni bestellt 😉

  • Üuh danke Oliver, und ich hatte schon bittere Angst dass mit mir was nicht stimmt. Erster Versucht auch 110…

  • Das können se ja alle sagen. Ich hab auch soooo ein Riesending. Dann postet mal fleißig die Bildschirmfotos von den Ergebnissen 😉 Ich hatte 28. Erstaunlicherweise aber ein kleines „Loch“ zwischen superschnell und dem mitelschnellen. Manchmal kann man aber nur raten, obs hoch hoch oder tief tief war.