Sonstiges

Schwafelblogs: Debattenblog der SPD

na ja, die meisten kennen meine Haltung gegenüber Politikern, die allen Stammtischparolen zu Ehren gereicht. Daher mache ich es kurz, nachdem ich die ersten zwei, gestelzten Schwafelartikel auf dem Debattenblog der SPD durchgelesen habe und ich verzweifelt nach dem Taschentuch suche, um das Blut, das mir aus den Augen läuft, abzuwischen: Alle Politinteressierten Blogkader mögen Ihr Augenmerk auf das neue Promi-Politblog richten, eben das schon angesprochene Debattenblog. Autoren sind Münte-Busenfreundin Nahles und Networking-Nehmer Heil. Was man nicht mag, kann man ja dennoch empfehlen. Oder seien wir ehrlich: Hätte Nico nicht über ein neues Referenzprojekt von Blogg.de geschrieben, hätte ich es wohl nicht verlinkt 🙂

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Immerhin haben die beiden Artikel jeweils 14 bzw. 20 Kommentare, es scheint also durchaus Interesse vorhanden zu sein. Des Weiteren haben die Parteien den Auftrag, der politischen Willensbildung zu dienen. Ein Parteien-Blog, das zu Kommentaren einlädt, sucht den Dialog mit Interessierten und trägt damit zur Willensbildung bei, was ich generell nicht schlecht finde. Was dabei herauskommt, weiß keiner so genau – bei den Grünen sieht es hinsichtlich des Blogs zum Beispiel recht mau aus.

    Was Deine Selbsteinschätzung zur Stammtisch-Tauglichkeit angeht, hast Du aber durchaus Recht! 😉